LoginLogin  ProfilProfil FAQFAQ Wer ist wo RegistrierenRegistrieren MitgliederlisteMitgliederliste Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  SuchenSuchen  


Navigation
· Startseite- News

· Shop/Bücher und mehr...


· Forum

· Familienrecht
  BGB (Gesetzestexte)
  Unterhalt Allgemein
  Unterhaltstabellen
  Düsseldorfer Tabelle
  Unterhalt fürs Kind
  Unterhalt Ehegatten
  Leitlinien Unterhalt
  Verfahrenskostenhilfe
  Scheidung
  Umgangsrecht
  Sorgerecht
  Kinder und Trennung

  Vaterschaftstest


· Schwangerschaft
  Schwangerschaftsanzeichen
  Schwanger was nun
  Schwangerschaftswochen
  Schwangerschaftskalender
  Ernährung
  Der Mutterpass
  Schwangerschaftstest
  Schwangerschaftsvorsorge
  Risiken und Infektionen
  Gestose
  Hebamme
  Schwanger und HarzIV

· Geburt
  Phasen der Geburt
  Die Wehen
  Verschiedene Geburtsorte
  Die Wahl der Klinik
  Die Kliniktasche
  Der Geburtstermin
  Hypnose und Geburt
  Akupunktur und Geburt
  Nach der Geburt
  Stillen

· Eltern
  Erziehung
  Kindergeld
  Elterngeld
  Elternzeit
  Partnerschaft
  Mutterschutzgesetz
  Haushaltshilfe
  Hund und Familie

· Kinder
  Baby
  Kleinkind
  Schulkind
  Jugendliche
  Geburtstagspartys
  Freizeit
  Kindermund
  Gesundheitsthemen
  Kinderkrankheiten
  ADS - ADHS
  Vorsorgeuntersuchungen
  Rechte des Kindes



Online
Es befinden sich zur Zeit
User im Chat.


Info
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutzerklärung



Netiquette Forenregeln
Kindergeldzuschlag

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    TreffpunktEltern.de Foren-Übersicht -> Familienrecht Allgemein

Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: 26.01.2004 09:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ForumleserInnen,
wer kann etwas zu dem NEUEN Kindergeldzuschlag schreiben? Habe zwar ein paar Infos gelesen, kann mir aber keinen Reim dazu machen. Hat vielleicht jemand ein RECHENBEISPIEL? Das lustige daran ist die Familienkasse in Bonn weiß nichts davon!??? Im Wiso Tipp steht - Netto-Einkommen nicht höher als folgende Beträge zusammengezählt. Arbeitslosengeld II (mit Freibeträgen und Mehrbedarf), die Miete und die Heizugskosten. Ich verstehe da leider nur Bahnhof!
Vielen Dank schon mal für die Antworten!!!
Nach oben

juergen63
Gast





BeitragVerfasst am: 26.01.2004 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Claudia,

Im Jahre 2000 wurde das sogenannte Mainzer Modell zur Probe erschaffen, in dem die Zielsetzung war sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze für Leute mit einem minderen Einkommen zu schaffen. Damit sollte der Weg in die sozialversicherungspflichtige Teilzeitbeschäftigung erleichtert werden. In diesem Zusammenhang gibt es einige Vergütungen wie auch der Kindergeldzuschlag, der Anteilmässig und in Abhängigkeit vom Gehalt gezahlt wird. Näheres kannst Du auch unter folgendem Link einsehen. Ansonsten wüsste ich jetzt nichts anderwertiges über den von Dir angesprochenen Kindergeldzuschlag. Außer den, den einige Firmen Ihren Mitarbeitern auf freiwilliger Basis gewähren.

http://www.bag-erwerbslose.de/mater....ainzer-info.pdf



_________________
Gruß Juergen


[ Edited by juergen63 On Date 26/01/2004 ]
Nach oben

Gast






BeitragVerfasst am: 26.01.2004 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo nochmal,

vielen Dank für die Antwort, ich bin mir nicht sicher ob es sich da um das gleiche handelt. Diese neue Regelung gibt es ja erst seit diesem Monat. Hier noch 2 Links dazu

http://www.taz.de/pt/2003/12/06/a0159.nf/text
http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/1/0,1872,2094785,00.html

Wie schon geschrieben, (wohne in NRW), habe ich beim Arbeitsamt BN angerufen und gefragt, wie ich das beantragen könnte und wie ich das für mich ausrechnen kann. Da wußte doch niemand Bescheid darüber!!! Auf den Wiso Tips Seiten ist das ja nett beschrieben, aber ein Beispiel wäre mir lieber. Vielleicht blickt da jemand durch.

Liebe Grüße Claudia
Nach oben

juergen63
Gast





BeitragVerfasst am: 26.01.2004 12:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Claudia,

ja, das ist der Passus, der auch damals im Mainzer Modell mit in der Erprobung stand. Dabei soll finanziell schächer gestellten Arbeitnehmern ein Kinderzuschlag bis max. 36 Monate gewährt werden. Gut, in Deinem Link steht ab Juli 2004. Aber darüber müßten die Ämter eigentlich schon informiert sein. Hast Du mal beim JA nachgefragt, ob die da etwas von wissen ???
[addsig]
Nach oben

Gast






BeitragVerfasst am: 26.01.2004 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Jürgen,
ne hab ich noch nicht. Wer aber da mal anrufen, vielleich sind die besser informiert als die Familienkasse???
Vielen Dank und schönen Tag noch!
Grüße Claudia
Nach oben

Gast






BeitragVerfasst am: 26.01.2004 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube wir reden hier noch von offenen Wunschträumen unserer Bundesregierung...

Wenn Jürgen glaubt, dass unserer Bunderegierung schon sooo weit ist, dann sei dir gesagt, dass die Ämter wohl so am 01.07. Bescheid kriegen werden, wie das umgesetzt wird... Jeder der glaubt, die müßten jetzt schon Bescheid wissen, glaubt auch im Himmel ist Vatertag und macht sich in der Regel die Hose mit der Kneifzange zu... Hihi

Badman

Und man achte die Formulierung: Im Juli SOLL, heißt nicht, im Juli kommt! Falls da irgendwie Toll Collect mitfuchtelt, oder die Opposition, dann wird das vor 2005 garnix.


[addsig]
Nach oben

juergen63
Gast





BeitragVerfasst am: 26.01.2004 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

@ Badman

jetzt reiße mich doch nicht aus meinen Illusionen heraus

[addsig]
Nach oben

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    TreffpunktEltern.de Foren-Übersicht -> Familienrecht Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  







chat











TreffpunktEltern.de
unterstützen