LoginLogin  ProfilProfil FAQFAQ Wer ist wo RegistrierenRegistrieren MitgliederlisteMitgliederliste Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  SuchenSuchen  


Navigation
· Startseite- News

· Shop/Bücher und mehr...


· Forum

· Familienrecht
  BGB (Gesetzestexte)
  Unterhalt Allgemein
  Unterhaltstabellen
  Düsseldorfer Tabelle
  Unterhalt fürs Kind
  Unterhalt Ehegatten
  Leitlinien Unterhalt
  Verfahrenskostenhilfe
  Scheidung
  Umgangsrecht
  Sorgerecht
  Kinder und Trennung

  Vaterschaftstest


· Schwangerschaft
  Schwangerschaftsanzeichen
  Schwanger was nun
  Schwangerschaftswochen
  Schwangerschaftskalender
  Ernährung
  Der Mutterpass
  Schwangerschaftstest
  Schwangerschaftsvorsorge
  Risiken und Infektionen
  Gestose
  Hebamme
  Schwanger und HarzIV

· Geburt
  Phasen der Geburt
  Die Wehen
  Verschiedene Geburtsorte
  Die Wahl der Klinik
  Die Kliniktasche
  Der Geburtstermin
  Hypnose und Geburt
  Akupunktur und Geburt
  Nach der Geburt
  Stillen

· Eltern
  Erziehung
  Kindergeld
  Elterngeld
  Elternzeit
  Partnerschaft
  Mutterschutzgesetz
  Haushaltshilfe
  Hund und Familie

· Kinder
  Baby
  Kleinkind
  Schulkind
  Jugendliche
  Geburtstagspartys
  Freizeit
  Kindermund
  Gesundheitsthemen
  Kinderkrankheiten
  ADS - ADHS
  Vorsorgeuntersuchungen
  Rechte des Kindes



Online
Es befinden sich zur Zeit
User im Chat.


Info
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutzerklärung



Netiquette Forenregeln
Haftpflicht

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    TreffpunktEltern.de Foren-Übersicht -> Rechtliches Allerlei

Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ekieh72
findet sich zurecht
findet sich zurecht


Anmeldedatum: 08.03.2012
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 16.01.2015 10:14    Titel: Haftpflicht Antworten mit Zitat

Hallo an alle,

ich arbeite in einem Waschsalon und jetzt habe ich das Problem, dass ein Kunde behauptet, ich hätte seine Tagesdecke falsch bearbeitet. Sie wäre jetzt kleiner und passt nicht mehr aufs Bett.
Ich habe meine Arbeit ordentlich ausgeführt, bin mir keiner Schuld bewusst.

Was würdet ihr tun?

Gruß Ekieh72
_________________
Man muß die Fähigkeit besitzen über Steine , die einem in den Weg gelegt werden, drüber zu steigen und weiter zu gehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

nero070
Trophäensammler
Trophäensammler


Anmeldedatum: 11.02.2008
Beiträge: 2663
Wohnort: Im Delta von Werre und Aa

BeitragVerfasst am: 16.01.2015 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen!

Wenn die Decke gemäß Pflegekennzeichnung gewaschen wurde, würde ich den Besitzer darauf verweisen.

Um wie viel ist die Decke denn kleiner geworden? Bis zu 3% wären zu akzeptieren.

LG nero
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ekieh72
findet sich zurecht
findet sich zurecht


Anmeldedatum: 08.03.2012
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 16.01.2015 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, es standen keine Pflegehinweise mehr dran und ich habe blöderweise keine Unterschrift zwecks eigene Gefahr. Ich habe die Decke aber sehr vorsichtig behandelt.
Aber er kann nicht mehr nachweisen, wie teuer die Decke mal war.
Wegen eventuell ersetzen.
Auf jeden Fall habe ich dazu gelernt.
_________________
Man muß die Fähigkeit besitzen über Steine , die einem in den Weg gelegt werden, drüber zu steigen und weiter zu gehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Pauliprinzessin
ist verrückt nach Foren
ist verrückt nach Foren


Anmeldedatum: 24.07.2011
Beiträge: 982

BeitragVerfasst am: 18.01.2015 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

Morgen,

wenn Du angestellt in diesem Waschsalon arbeitest, dann hat der Eigentümer eine Versicherung für solchge Fälle. Erhebt also der Kunde Ansprüche, dann soll der Eigentümer das seiner Versicherung melden. Diese prüft dann ob die Ansprüche des Kunden berechtigt sind oder wehrt sie auch ab.

Wichtig ist, dass weder du noch der Eigentümer der Reinigung dem Kunden gegenüber einen Fehler zugebt und schon gar nicht ihm Geld gebt. Dann ist die Versicherung raus! Die Versicherung wird dem Kunden wenn der Anspruch geklärt ist den Schaden zum Zeitwert ersetzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

AlexM
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 01.12.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 05.12.2016 09:58    Titel: Antworten mit Zitat

Pauliprinzessin hat Folgendes geschrieben:
Morgen,

wenn Du angestellt in diesem Waschsalon arbeitest, dann hat der Eigentümer eine Versicherung für solchge Fälle. Erhebt also der Kunde Ansprüche, dann soll der Eigentümer das seiner Versicherung melden. Diese prüft dann ob die Ansprüche des Kunden berechtigt sind oder wehrt sie auch ab.

Wichtig ist, dass weder du noch der Eigentümer der Reinigung dem Kunden gegenüber einen Fehler zugebt und schon gar nicht ihm Geld gebt. Dann ist die Versicherung raus! Die Versicherung wird dem Kunden wenn der Anspruch geklärt ist den Schaden zum Zeitwert ersetzen.


Richtig, eine eigene Haftpflicht brauchst du nur im privatleben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

die Ratlose
ist verrückt nach Foren
ist verrückt nach Foren


Anmeldedatum: 03.06.2013
Beiträge: 730

BeitragVerfasst am: 07.12.2016 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

kleine Korrektur. Eine Berufshaftpflicht springt bei grober Fahrlässigkeit ein, wenn der Arbeitgeber Regressansprüche hat.

Oder anderes Beispiel. Tatsächlich passiert. Jemand arbeitet in einem privat betriebenen Kindergarten. Durch leichte Fahrlässigkeit (eigentlich Sache des Arbeitgebers) einer Mitarbeiterin kommt ein Kind zu Schaden. Der Verein hat keine Versicherung und macht kurze Zeit hinterher dicht. Die Eltern bzw. das Kind, vertreten durch die Eltern haben den Betreiber sowie die Erzieherin gesamtschuldnerisch verklagt. Auch gewonnen. Kita gibt es nicht mehr, also haftet die Erzieherin. Wurde rechtskräftig verurteilt. Wegen Augenverletzung bekommt das Kind nicht nur ein Schmerzensgeld, sondern auch eine monatliche Rente, zumindest die nächsten Jahre.

Berufshaftpflicht überflüssig? Wohl eher nicht.

LG
_________________
die Ratlose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Dortmunder
Foreninventar
Foreninventar


Anmeldedatum: 08.11.2005
Beiträge: 11112
Wohnort: Dortmund = Bereich des OLG Hamm

BeitragVerfasst am: 07.12.2016 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ein Uralttread.

Dortmunder
_________________
Glück ist, sein Kind zu lieben.
Dass größere Glück ist es jedoch, von seinem Kind geliebt zu werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

Rosewill
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 30.04.2019
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 18.05.2019 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ne Lösung gefunden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    TreffpunktEltern.de Foren-Übersicht -> Rechtliches Allerlei Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  







chat











TreffpunktEltern.de
unterstützen