LoginLogin  ProfilProfil FAQFAQ Wer ist wo RegistrierenRegistrieren MitgliederlisteMitgliederliste Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  SuchenSuchen  


Navigation
· Startseite- News

· Shop/Bücher und mehr...


· Forum

· Familienrecht
  BGB (Gesetzestexte)
  Unterhalt Allgemein
  Unterhaltstabellen
  Düsseldorfer Tabelle
  Unterhalt fürs Kind
  Unterhalt Ehegatten
  Leitlinien Unterhalt
  Verfahrenskostenhilfe
  Scheidung
  Umgangsrecht
  Sorgerecht
  Kinder und Trennung

  Vaterschaftstest


· Schwangerschaft
  Schwangerschaftsanzeichen
  Schwanger was nun
  Schwangerschaftswochen
  Schwangerschaftskalender
  Ernährung
  Der Mutterpass
  Schwangerschaftstest
  Schwangerschaftsvorsorge
  Risiken und Infektionen
  Gestose
  Hebamme
  Schwanger und HarzIV

· Geburt
  Phasen der Geburt
  Die Wehen
  Verschiedene Geburtsorte
  Die Wahl der Klinik
  Die Kliniktasche
  Der Geburtstermin
  Hypnose und Geburt
  Akupunktur und Geburt
  Nach der Geburt
  Stillen

· Eltern
  Erziehung
  Kindergeld
  Elterngeld
  Elternzeit
  Partnerschaft
  Mutterschutzgesetz
  Haushaltshilfe
  Hund und Familie

· Kinder
  Baby
  Kleinkind
  Schulkind
  Jugendliche
  Geburtstagspartys
  Freizeit
  Kindermund
  Gesundheitsthemen
  Kinderkrankheiten
  ADS - ADHS
  Vorsorgeuntersuchungen
  Rechte des Kindes



Online
Es befinden sich zur Zeit
User im Chat.


Info
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutzerklärung



Netiquette Forenregeln
Jukreiz im Auge

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    TreffpunktEltern.de Foren-Übersicht -> Mein Kind ist krank

Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: 21.06.2005 14:36    Titel: Jukreiz im Auge Antworten mit Zitat

Hallo,
unser Sohn ( 15 Monate) hat vor ca. 1 Monat im Urlaub eine Art bakterielle Entzündung (Lt. Kinderarzt) gehabt, so daß die Augen total verklebt waren. Wir haben Augentropfen bekommen und das war binnen weniger Tage in Deutschland weg. Parallel dazu hatte er auch Schnupfen

Nun hat er seit einigen Tagen wieder rote Augen, die zwar nicht verkleben, aber scheinbar so stark jucken, dass er siech die Augen wund reibt. Die Nase läuft immer noch. Der Kinderarzt meint es ist keine Entzündung und hat neuen Augentropfen verschrieben (halfen bislang nichts) der gegen die Entzündung hilft mehr. Und er meint wenn es nicht weg geht, dann ist es eine Allergie.

Ich glaube es einfach nicht. Denn er hat es drinnen, so wie draussen und auch in der Nacht.

Hat jemand Erfahrung damit?

Danke und Gruss
Nach oben

Tammy2004
Gast





BeitragVerfasst am: 21.06.2005 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit der Allergie ist durchaus möglich. ich bin zwar keine Ärztin, aber habe auch starken Heuschnupfe gehabt (ging durch die Schwangerschaft etwas weg).
Also, wo wohnt ihr denn? In der Stadt?
Dann ist es durchaus möglich, das dein Kind auch am Abend und in der Nacht , auch im haus den juckreiz hat. Denn die meisten Pollen kommen nicht von den Bäumen aus der Stadt, auf diese reagieren wir dann tagsüber. Aber von weit weit her, kommen die Pollen geflogen, und das dauert dann halt, bis sie bei uns sind. Soll heißen in Städten ist die Pollendichte am Abend am größten.
Und ich könnte mir vorstellen, du lüftest auch bei euch zu Hause! - und zack sind die Pollen drin auch wenn man die Wäsche im freien trocknet, verfangen sich dort die Pollen.
Ach ja und wasch deinem Kleinen doch am besten Abends die haare, denn auch dort sammeln sich Pollen.

Wenn du noch ein paar Fragen, zum thema Heuschnupfen oder Allergien hats, schreib doch einfach ne PM. Ich versuche dir gerne zu helfen.
Nach oben

Gast






BeitragVerfasst am: 21.06.2005 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen dank Tammy,

werde es versuchen und schreibe das Ergebnis hinein. Wir werden trotzdem einen Augearzt aufsuchen. Heute Aben hatte er am rechten Auge den Juckreiz. Nach den Tropfen war es wieder ganz gut. Mal sehen wielange sie anhalten.

Danke nochmal für deine Hilfe
Nach oben

Gast






BeitragVerfasst am: 21.06.2005 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo vidvid,

dein Kind kann auf mehrere Dinge gleichzeitig allergisch reagieren, das ist nicht ungewöhnlich. Und im Haus kann er durchaus auf Hausstaub(milben) reagieren - das beinhaltet auch, dass er auf seine Matratze und sein Bettzeug reagiert. Ich hab dir mal was rausgsucht zu Nachlesen:

Hausstauballergien

Lass ihn einfach mal auf Allergien testen. Viel Glück!

Aaah, noch was: du kannst auch unter google Hausstauballergie eingeben, da findest du noch mehr.
Nach oben

Gast






BeitragVerfasst am: 22.06.2005 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Mao,

ich war heute morgen mit ihm beim Augenarzt . Er hat ne Rötung festegestellt und hat gemeint, dass er noch keine def. Allergie prognostizieren kann. Es ist wahrscheinlich eine Verängung des Tränenkanals resultierend aus einer Erkältung und vielleicht noch dazu eine allergische Reaktion. Auf was ist unklar. Er sagte, dass bei kleinkindern eine Erkältung schnell zu einer Bindehautentzündung führt.

Wir werden die Tropfen mit Antibiotikum nehmen und es beobachten. Es ist keine Vereiterung da. Wenn es länger andauert, dann soll ich bzw. werde ich einen Allergietest beim Kinderarzt machen lassen.

Nochmals vielen Dank und bis demnächst
Nach oben

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    TreffpunktEltern.de Foren-Übersicht -> Mein Kind ist krank Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  







chat











TreffpunktEltern.de
unterstützen