LoginLogin  ProfilProfil FAQFAQ Wer ist wo RegistrierenRegistrieren MitgliederlisteMitgliederliste Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  SuchenSuchen  


Navigation
· Startseite- News

· Shop/Bücher und mehr...


· Forum

· Familienrecht
  BGB (Gesetzestexte)
  Unterhalt Allgemein
  Unterhaltstabellen
  Düsseldorfer Tabelle
  Unterhalt fürs Kind
  Unterhalt Ehegatten
  Leitlinien Unterhalt
  Verfahrenskostenhilfe
  Scheidung
  Umgangsrecht
  Sorgerecht
  Kinder und Trennung

  Vaterschaftstest


· Schwangerschaft
  Schwangerschaftsanzeichen
  Schwanger was nun
  Schwangerschaftswochen
  Schwangerschaftskalender
  Ernährung
  Der Mutterpass
  Schwangerschaftstest
  Schwangerschaftsvorsorge
  Risiken und Infektionen
  Gestose
  Hebamme
  Schwanger und HarzIV

· Geburt
  Phasen der Geburt
  Die Wehen
  Verschiedene Geburtsorte
  Die Wahl der Klinik
  Die Kliniktasche
  Der Geburtstermin
  Hypnose und Geburt
  Akupunktur und Geburt
  Nach der Geburt
  Stillen

· Eltern
  Erziehung
  Kindergeld
  Elterngeld
  Elternzeit
  Partnerschaft
  Mutterschutzgesetz
  Haushaltshilfe
  Hund und Familie

· Kinder
  Baby
  Kleinkind
  Schulkind
  Jugendliche
  Geburtstagspartys
  Freizeit
  Kindermund
  Gesundheitsthemen
  Kinderkrankheiten
  ADS - ADHS
  Vorsorgeuntersuchungen
  Rechte des Kindes



Online
Es befinden sich zur Zeit
User im Chat.


Info
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutzerklärung



Netiquette Forenregeln
Bitte erst lesen bevor ihr Fragen zum Unterhalt stellt!!!

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    TreffpunktEltern.de Foren-Übersicht -> Unterhalt

Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
clausO
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 24.02.2002
Beiträge: 7921
Wohnort: Für Uneingeweihte:Die Zahl meiner Postings zeugt von Fleiss - und nicht von Expertentum

BeitragVerfasst am: 26.03.2006 18:53    Titel: Bitte erst lesen bevor ihr Fragen zum Unterhalt stellt!!! Antworten mit Zitat

Hallo,

du hast Fragen zum Unterhalt nach Familienrecht?
Kein Problem, die User von TreffpunktEltern helfen dir gerne das
Wirrwarr um die Gesetze ect. zu verstehen.

Bedenke das es in diesem Forum aber keine Rechtsberatung geben kann! Die Nutzer dieses Forum sind Eltern die anderen Eltern helfen wollen diese Dinge zu verstehen und sich auszutauschen. Es ist immer anzuraten das Betroffene sich eine Rechtsberatung durch einen Fachanwalt geben lassen. Die Aussagen der Nutzer von TreffpunktEltern dienen dazu nicht unwissend vor diesem zu stehen.

Die User von TreffpunktEltern können dir aber erklären wie das mit der Berechnung des Unterhalt für Kinder, Ehegatten usw. funktioniert.

Nachfolgend sind einige Dinge aufgelistet die in den Fragen um den Unterhalt gebraucht werden. Wenn du Angaben machst, sollten es keine realen Angaben sein sondern Angaben die sich auf einen Fiktiven Fall beziehen.

Wir gehen davon aus das die Angaben die ein User macht nicht seine echten Daten sind sondern Fiktive Daten mit denen er die Vorgehensweise kennen lernen will.


Welche Dinge spielen im Unterhalt eine wichtige Rolle?

Bei minderjährigen Kids
- Unterhaltsrelevantes Einkommen:
Netto der letzten 12 Monate + Urlaubs-/Weihnachtsgeld + Steuererstattung Vorjahr + sonstige geldwerte Vorteile = Summe / 12.
- Berufsbedingte Aufwendungen, sprich einfache Entfernung zum Arbeitsplatz, bzw. Kosten für Bus und Bahn
- Aufwendungen für zusätzliche Riester/Betriebsrente, max. 4% des letztjährigen Einkommens
- Ehebedingte Schulden, z.B. Hypothek, Zinsen etc.
- Alter der Kids
- Neuer Familienstand, bei Wiederverheiratung, Einkommen des/r Partners/in
- Gibt es selbst bewohntes Eigentum benötigt man auch hier Informationen, siehe:
http://www.treffpunkteltern.de/fami....wohnen_1361.php

Welches OLG ist zuständig? Eine Auflistung aller OLG's gibt es hier:
Wenn Eltern und Kinder unterschiedliche Wohnorte haben sind jeweils alle OLG's zu Berücksichtigen.
http://www.treffpunkteltern.de/unterhaltsrechlicheleitlinien.php


Bei volljährigen Kids:
- Einkommen beider Elternteile
Netto der letzten 12 Monate + Urlaubs-/Weihnachtsgeld +
Steuererstattung Vorjahr + sonstige geldwerte Vorteile = Summe / 12.
- Berufsbedingte Aufwendungen, sprich einfache Entfernung zum
Arbeitsplatz, bzw. Kosten für Bus und Bahn
- Aufwendungen für zusätzliche Riester/Betriebsrente, max. 4% des
letztjährigen Einkommens
- Ehebedingte Schulden, z.B. Hypothek, Zinsen etc.
Schulden die vor eintritt der Unterhaltspflicht entstanden sind.
- Wo wohnt Kid?
- Was genau macht Kid?
Allgemeine Schulausbildung/Berufsausbildung/Studium? Am besten
einen Link zur Schule/Uni anbieten.
- Kurzer Abriß des bisherigen schulischen Lebenslaufs
- Wenn wieder verheiratet, Einkommen von Frau/Mann
- Gibt es selbst bewohntes Eigentum benötigt man auch hier Informationen, siehe:
http://www.treffpunkteltern.de/fami....wohnen_1361.php

Welches OLG ist zuständig? Eine Auflistung aller OLG's gibt es hier:
Wenn Eltern und Kinder unterschiedliche Wohnorte haben jeweils alle OLG's
http://www.treffpunkteltern.de/unterhaltsrechlicheleitlinien.php



Trennungsunterhalt/Ehegattenunterhalt:
- Familienstand des 1. Partners
- Einkommen des 1. Partners

- Gibt es selbst bewohntes Eigentum benötigt man auch hier Informationen, siehe:
http://www.treffpunkteltern.de/fami....wohnen_1361.php


Welches OLG ist zuständig? Eine Auflistung aller OLG's gibt es hier:

http://www.treffpunkteltern.de/unterhaltsrechlicheleitlinien.php


Achtung das Forum von TreffpunktEltern kann keine Rechtsberatung bieten. Daher ist es
unverzichtbar das Ihr für Euren Fall unbedingt eine Anwaltliche Rechtsberatung in Anspruch nimmt.


Zuletzt bearbeitet von clausO am 26.03.2006 19:41, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    TreffpunktEltern.de Foren-Übersicht -> Unterhalt Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  







chat











TreffpunktEltern.de
unterstützen