LoginLogin  ProfilProfil FAQFAQ Wer ist wo RegistrierenRegistrieren MitgliederlisteMitgliederliste Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  SuchenSuchen  


Navigation
· Startseite- News

· Shop/Bücher und mehr...


· Forum

· Familienrecht
  BGB (Gesetzestexte)
  Unterhalt Allgemein
  Unterhaltstabellen
  Düsseldorfer Tabelle
  Unterhalt fürs Kind
  Unterhalt Ehegatten
  Leitlinien Unterhalt
  Verfahrenskostenhilfe
  Scheidung
  Umgangsrecht
  Sorgerecht
  Kinder und Trennung

  Vaterschaftstest


· Schwangerschaft
  Schwangerschaftsanzeichen
  Schwanger was nun
  Schwangerschaftswochen
  Schwangerschaftskalender
  Ernährung
  Der Mutterpass
  Schwangerschaftstest
  Schwangerschaftsvorsorge
  Risiken und Infektionen
  Gestose
  Hebamme
  Schwanger und HarzIV

· Geburt
  Phasen der Geburt
  Die Wehen
  Verschiedene Geburtsorte
  Die Wahl der Klinik
  Die Kliniktasche
  Der Geburtstermin
  Hypnose und Geburt
  Akupunktur und Geburt
  Nach der Geburt
  Stillen

· Eltern
  Erziehung
  Kindergeld
  Elterngeld
  Elternzeit
  Partnerschaft
  Mutterschutzgesetz
  Haushaltshilfe
  Hund und Familie

· Kinder
  Baby
  Kleinkind
  Schulkind
  Jugendliche
  Geburtstagspartys
  Freizeit
  Kindermund
  Gesundheitsthemen
  Kinderkrankheiten
  ADS - ADHS
  Vorsorgeuntersuchungen
  Rechte des Kindes



Online
Es befinden sich zur Zeit
User im Chat.


Info
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutzerklärung



Netiquette Forenregeln
Eine etwas ungewöhnliche Frage...
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    TreffpunktEltern.de Foren-Übersicht -> Geburt und Wochenbett

Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: 31.08.2006 21:51    Titel: Eine etwas ungewöhnliche Frage... Antworten mit Zitat

Hallo,
ich bin in der 23 SSW und mach mir allmählich Gedanken über die Geburt.

Ich hab eine etwas unangenehme Frage: Kann es sein, dass wenn man in den Wehen liegt und presst, so viel Druck auf den Darm ausgeübt wird, dass der Schließmuskel nicht mehr richtig funktioniert und man Stuhl verliert?

Ich wär sehr dankbar für ein paar Antworten...
Nach oben

felidae
Trophäensammler
Trophäensammler


Anmeldedatum: 28.11.2002
Beiträge: 2310
Wohnort: Solingen

BeitragVerfasst am: 31.08.2006 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Jap ganz genau das passiert bei jeder Geburt. Ohne gehts gar nicht. Ist also nichts schlimmes. Aber sooo eklig wie sich das nun anhört wirds nicht, Du bekommst vor der Geburt einen Einlauf, dann ist nimmer viel was mit raus kommt und bei dem ganzen Blut und der ganzen Sauerei die eh mit raus kommt fällt das auch nicht wirklich auf. Wenns soweit ist ist Dir das alles aber auch völlig egal, das ist das Letzte woran Du denken wirst Wink

Gruß Feli

Ps: Das liegt aber nicht am pressen selbst sondern das Baby presst das alles mit raus wenns durch schiggert. Verkneifen geht also nit.
_________________
„Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will.”

(Francois Rabelais )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Gast






BeitragVerfasst am: 31.08.2006 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Feli,
(so hieß ma meine Katze)
vielen Dank, aber sowas erzählt einem ja sonst keiner.... Smile
Ja, das glaub ich gern, das es mir, wenns soweit ist, egal ist.

Dann hab ich wahrscheinlich ganz andere Sorgen... Confused

Lg Alias
Nach oben

Melanie1407
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 03.02.2004
Beiträge: 1726
Wohnort: Pattonville (Remseck)

BeitragVerfasst am: 01.09.2006 05:03    Titel: Antworten mit Zitat

Moin

Also bei meinem zweiten Zwerg stand die Hebamme ewig mit dem Einlauf da und wollte den immer zwischen ner Wehe geben, aaaber...mein kleiner hatte es eilig, also ab aufs kreisbett und eben ohne Einlauf Kind gekriegt...

aber:
Zitat:
Wenns soweit ist ist Dir das alles aber auch völlig egal, das ist das Letzte woran Du denken wirst

Mir war das magepeinlich. Ich merkte da kommt was, aber irgendwie ausm falschen Ausgang...Bin schier im Erdboden versunken, aber di Hebamme meinte: Egal, egal, weiter pressen Mr. Green Dat ging so schnell, dass die Hebamme meinte, wenn ich den Einlauf bekommen hätte, wäre wohl der kleine aufm Klo zur Welt gekommen..puh, dann doch lieber ohne Confused

Beim dritten bekam ich einen Tag vorher nen Einlauf und dann keinen mehr, da kam dann echt nur noch ein bisschen...hab nur am Rand mit bekommen, wie die Hebamme immer diskret was weg gewischt hat Embarassed
_________________
Ein Freund ist ein Mensch, der dein Lächeln sieht und trotzdem spürt, dass deine Seele weint...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Gast






BeitragVerfasst am: 01.09.2006 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
was ich denke nach diesen netten ausführungen der anderen damen Laughing ist es von mensch zu mensch unterschiedlich.
also bei meinen zwei zwergen habe ich nie einen einlauf bekommen, habe aber auch nichts "verloren" dabei.
der vorteil ist wenn man mega babys bekommt das es so auf den magen drückt das man gar nichts mehr essen kann. und es heißt ja... wo nichts rein geht, kommt auch nichts raus!
aber geniess die zeit bis es soweit ist und mach dir keine sorgen, es ist eine ganz normale sache die jeden passieren kann.
Nach oben

felidae
Trophäensammler
Trophäensammler


Anmeldedatum: 28.11.2002
Beiträge: 2310
Wohnort: Solingen

BeitragVerfasst am: 01.09.2006 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Also man verdaut nicht alles im selben Tempo. Fleisch kann z.B. je nach Beschaffenheit bis zu einer Woche brauchen bis es wieder raus kommt. Ein natürlich leerer Darm ist also, wenn man nicht Tage hungert, schier unmöglich. Aber kleine Mengen fallen bei der Geburt auch nicht auf Wink


Gruß Feli
_________________
„Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will.”

(Francois Rabelais )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

manu_27
findet sich zurecht
findet sich zurecht


Anmeldedatum: 07.10.2005
Beiträge: 189

BeitragVerfasst am: 01.09.2006 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

hi

ich hatte nur bei meiner 1. geburt nen einlauf, bei der 2. und 3. nicht, weil die blase schon gesprungen war. aber da kam glaub ich nix raus. und wenn es bei dir so sein sollte, na und? weißt du, was da noch alles so rauskommt Laughing ?

lg manu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Gusti
findet sich zurecht
findet sich zurecht


Anmeldedatum: 03.04.2006
Beiträge: 56
Wohnort: Siegerland

BeitragVerfasst am: 04.09.2006 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Also, klar... es KANN passieren, muss aber nicht!! bei mir ist nichts passiert und ich hatte auch nicht das Gefühl das da was raus wollte!!!

Denke darüber brauch man sich keine gedanken machen und normal bekommt man auch vor der geburt einen einlauf..

Gruß, ALex
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger

juddle05
ist verrückt nach Foren
ist verrückt nach Foren


Anmeldedatum: 30.11.2005
Beiträge: 511
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 05.09.2006 09:06    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu,

Einen noch etwas ungewöhnlichere frage wohl.. aber was genau ist ein einlauf? Embarassed ist mir furchtbar peinlich da ich das dritte kind erwarte aber keine ahnung hab was das denn sein soll...

liebe grüsse nini
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

felidae
Trophäensammler
Trophäensammler


Anmeldedatum: 28.11.2002
Beiträge: 2310
Wohnort: Solingen

BeitragVerfasst am: 05.09.2006 11:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Juddle

Eine Flüssigkeit die Du in den Enddarm gespritzt bekommst, die dafür sorgt, dass der Großteil dessen Inhalts auf natürlichen Weg fast Flüssig heraus kommt. Der Großteil des Darms wird so geleert.

Jedoch nicht der gesamte Darm oder der Magen. Hier arbeitet alles weiter und je nach dem wie schnell die Geburt voranschreitet nach dem Einlauf, kommt neu verarbeitetes und nicht komplett entleertes mit raus. Das spürt man nicht und man wird in der Regel auch nicht darüber informiert. Selbst bei einer Wassergeburt fällt es nicht auf. Raus kommt immer etwas, da das Baby den letzten Teil des Darms quasi wie eine Dampfwalze ausquetscht. Kann man sich so vorstellen wie bei einer Tube die leer scheint aber wenn man mit dem Nudelholz drüber rollt kommt doch noch einkleiner Rest. Einen Komplett leeren Darm kann man nur nach sehr langem Hungern mit Darmspülung oder einer medizinisch angeleiteten Leerung ( mit Medikamenten wird das vor Spiegelungen gemacht und dauert 2-3 Tage) haben, da der gesamte Darm und der Magen ebenfalls leer sein müssen.


Gruß Feli
_________________
„Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will.”

(Francois Rabelais )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Gast






BeitragVerfasst am: 05.09.2006 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

hallo feli,

deine beiträge bringen doch immer wieder einen schmunzler in mein gesicht Wink

lg,
hexe
Nach oben

Mellie21
ist verrückt nach Foren
ist verrückt nach Foren


Anmeldedatum: 13.01.2005
Beiträge: 604

BeitragVerfasst am: 06.09.2006 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

mir wollten die ein zäpfchen geben. Aber ich habe gesagt da hinten kommt nichts rein wo kommen wir denn da hin? Embarassed Ich habe mich geweigert. Und da ich eh stuhlgangprobleme hatte oder habe kam auch bei der Geburt nicht viel raus. Mr. Green

Am besten war, wo ich Presswehen hatte das fühlt sich ja an mit PDA als ob man abführen muss. Die sagten als Pressen, pressen ich sagte: ne ne wenn ich jetzt presse habt ihr viel scheis*se die weg gemacht werden muss. Da meinten die hebammen ist egal jetzt press endlich.das ist das kind Mr. Green

Dann irgendwann sagte ich: Leute ich halte es nicht mehr aus ich muss jetzt pressen geht aus der schusslinie die mussten alle gröhlen und zum Schluss hat sich heraus gestellt das ich bei den Presswehen nicht einmal Stuhl mit dabei hatte. Mr. Green

Ach ja wenn ich zurück denke muss ich immer noch grinsen weil es so eine witzige Geburt war. *wandert mal 1 jahr zurück mit den gedanken* Mach dir keine Sorgen das wirst du eh nicht merken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Leipziger
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 06.09.2006
Beiträge: 19
Wohnort: Bald Leipzig

BeitragVerfasst am: 07.09.2006 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

Irks, ist das eklig. Ich weiß schon, warum ich nicht bei der Geburt dabei sein will. Kein Problem, übrigens, für meine Frau.
G.


felidae hat Folgendes geschrieben:
Hallo

Jap ganz genau das passiert bei jeder Geburt. Ohne gehts gar nicht. Ist also nichts schlimmes. Aber sooo eklig wie sich das nun anhört wirds nicht, Du bekommst vor der Geburt einen Einlauf, dann ist nimmer viel was mit raus kommt und bei dem ganzen Blut und der ganzen Sauerei die eh mit raus kommt fällt das auch nicht wirklich auf. Wenns soweit ist ist Dir das alles aber auch völlig egal, das ist das Letzte woran Du denken wirst Wink

Gruß Feli

Ps: Das liegt aber nicht am pressen selbst sondern das Baby presst das alles mit raus wenns durch schiggert. Verkneifen geht also nit.

_________________
Leipzig ist so eine geile Stadt, sag' ich, ein Wessi. Hoffentlich bin ich bald ein "Wossi"!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Gast






BeitragVerfasst am: 08.09.2006 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo alle miteinander,

bei meiner ersten geburt ist nix passiert, hatte ein Zäpfchen bekommen, und das hat mein Darm vollkommen entleert. Fühlte sich jedenfalls so an auf dem Klo Laughing gott war das peinlich ich dacht die hebammen hören das, war sehr geräuschvoll. Bei meiner zweiten Geburt bekam ich auch ein Zäpfchen, und ich dachte, da wird auch wieder alles rausgespült. War aber nicht so. bei den Preßwehen kam auch was aus dem falschen Ende, und ich hab mich soooo geschämt deswegen. Da war ja nicht nur die Hebamme da, sondern auch eine Ärztin, und zwei Leute die mir zuvor die PDA gelegt haben. Das war furchtbar Embarassed ich wollt´s irgendwie verhindern, ging aber nicht hatte ja Wehen. es hat aber niemand was gesagt, was sollen die auch sagen, schließlich kommt ja ein Kind zur welt.

Ich hatte danach das Gefühl, mich dafür bei der Hebamme entschuldigen zu müßen dafür, doch sie sagte das es nichts ungewöhnliches sei.

Genieß den rest deiner schwangerschaft.

LG, Ivonne.
Nach oben

sanni
Vielschreiber
Vielschreiber


Anmeldedatum: 15.07.2004
Beiträge: 1607

BeitragVerfasst am: 08.09.2006 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr,

also, mal ganz ehrlich.........
Ich hatte bei meinen zwei Geburten andere Probleme als mich damit zu beschäftigen,ob irgendwo noch irgendwas mit herauskommt.
Das ist doch völlig natürlich und ausserdem auch nicht vermeidbar.

Ich habe auch nicht vor mich bei meiner 3. Geburt mit sowas zu befassen.

Gruss Sanni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    TreffpunktEltern.de Foren-Übersicht -> Geburt und Wochenbett Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  







chat











TreffpunktEltern.de
unterstützen