LoginLogin  ProfilProfil FAQFAQ Wer ist wo RegistrierenRegistrieren MitgliederlisteMitgliederliste Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  SuchenSuchen  


Navigation
· Startseite- News

· Shop/Bücher und mehr...


· Forum

· Familienrecht
  BGB (Gesetzestexte)
  Unterhalt Allgemein
  Unterhaltstabellen
  Düsseldorfer Tabelle
  Unterhalt fürs Kind
  Unterhalt Ehegatten
  Leitlinien Unterhalt
  Verfahrenskostenhilfe
  Scheidung
  Umgangsrecht
  Sorgerecht
  Kinder und Trennung

  Vaterschaftstest


· Schwangerschaft
  Schwangerschaftsanzeichen
  Schwanger was nun
  Schwangerschaftswochen
  Schwangerschaftskalender
  Ernährung
  Der Mutterpass
  Schwangerschaftstest
  Schwangerschaftsvorsorge
  Risiken und Infektionen
  Gestose
  Hebamme
  Schwanger und HarzIV

· Geburt
  Phasen der Geburt
  Die Wehen
  Verschiedene Geburtsorte
  Die Wahl der Klinik
  Die Kliniktasche
  Der Geburtstermin
  Hypnose und Geburt
  Akupunktur und Geburt
  Nach der Geburt
  Stillen

· Eltern
  Erziehung
  Kindergeld
  Elterngeld
  Elternzeit
  Partnerschaft
  Mutterschutzgesetz
  Haushaltshilfe
  Hund und Familie

· Kinder
  Baby
  Kleinkind
  Schulkind
  Jugendliche
  Geburtstagspartys
  Freizeit
  Kindermund
  Gesundheitsthemen
  Kinderkrankheiten
  ADS - ADHS
  Vorsorgeuntersuchungen
  Rechte des Kindes



Online
Es befinden sich zur Zeit
User im Chat.


Info
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutzerklärung



Netiquette Forenregeln
Eifersucht beim ältrem Kind

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    TreffpunktEltern.de Foren-Übersicht -> Eltern Allgemein

Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
any
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 28.01.2015
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 29.01.2015 18:13    Titel: Eifersucht beim ältrem Kind Antworten mit Zitat

Hallo, ich habe 2 Söhne (8 und 1Jahr alt). Seit der Geburt des jüngeren Sohnes, ist der ältere Eifersüchtig. Hat jemand Tipps für mich wie ich das ändern kann?
Ich freue mich auf ihre Antworten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

FamR-LuPo
Foreninventar
Foreninventar


Anmeldedatum: 16.03.2008
Beiträge: 16521
Wohnort: Rheinische Tiefebene

BeitragVerfasst am: 30.01.2015 02:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo any!

Angesichts Deiner kurzen und knappen Anfrage würde ich spontan antworten, den älteren Bruder in die Versorgung/Betreuung einzubeziehen.
Ihm vllt. aufzeigen, dass er genauso "windelkackend" sein Leben begonnen hat.

Wichtig ist, dass beide Kinder die für sich erforderliche Aufmerksamkeit erhalten.
_________________
Gruß
Lukas
Meine Antworten beruhen AUSSCHLIESSLICH aus den Informationen innerhalb der hiesigen Beiträge.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

any
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 28.01.2015
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 04.02.2015 00:48    Titel: Antworten mit Zitat

FamR-LuPo hat Folgendes geschrieben:



Ihm vllt. aufzeigen, dass er genauso "windelkackend" sein Leben begonnen hat.



Da musste ich lachen Very Happy

Der ältere ist etwas mehr verwöhnt. War ja 7 Jahre ein Einzelkind und hatte alles nur für sich. Ich bemühe mich ihm Aufmerksamkeit zu geben so viel ich kann. Z.B wenn der jüngere schläft. Dann habe ich total Zeit für ihn. Ich werde ihn in die Versorgung einzubeziehen. Irgendwie habe ich Angst gehabt dass er ihn verletztn kann (unabsichtlich).
Danke für die Antwort..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Nelke058
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 01.04.2015
Beiträge: 8
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 01.04.2015 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich habe das gleiche Problem. Versuch dem großen immer das Gefühl zu geben das er nicht einversüchtig sein muss, dennoch ist er es nach wie vor.

Über Tipps würde ich mich auch sehr freuen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Shimill
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 30.05.2016
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 01.06.2016 14:10    Titel: Re: Eifersucht beim ältrem Kind Antworten mit Zitat

any hat Folgendes geschrieben:
Hallo, ich habe 2 Söhne (8 und 1Jahr alt). Seit der Geburt des jüngeren Sohnes, ist der ältere Eifersüchtig. Hat jemand Tipps für mich wie ich das ändern kann?
Ich freue mich auf ihre Antworten.


Hi,

also das ältere Kind scheint wohl Angst zu haben, dass es nicht mehr genug Aufmerksamkeit bekommen wird (für Kinder bedeutet das, dass sie sich ungeliebt fühlen). Da ist es wichtig mit dem älteren Sohn hin und wieder ein bisschen Zeit zu zweit zu verbringen, sodass er sich nicht vernachlässigt fühlt.

LG
_________________
"Die Liebe der Eltern zu ihren Kindern ist das einzige vollkommen selbstlose Gefühl."
- William Somerset Maugham
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Laura89
Gast





BeitragVerfasst am: 22.06.2016 07:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hat es sich denn ein wenig gebessert? Manchmal braucht sowas ja auch Zeit Wink
Nach oben

Lissy
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 28.11.2016
Beiträge: 9
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.12.2016 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallooo
Die Situation ist ja so neu, da ist es ganz normal wenn das ältere Kind ein wenig eifersüchtig ist. Zeig Ihm, dass er genau so wichitg wie vorher ist und jetzt sogar noch wichitger, weil er ein großer Bruder ist! Bei Kindern braucht das eine Weile, aber meistens sehen sie dann, dass das Geschwisterkind keine "BEdrohung" sondern eine Bereicherung ist.
Hat sich jetzt denn schon was verändert?
Liebe Grüße
_________________
All the world is made of faith, turst & al little bit of pixie dust.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Yvie2103
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 01.01.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 02.01.2017 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Ich denke auch das der Große sich erst noch an die neue Situation gewöhnen muss..Immerhin war er ja sieben Jahre Einzelkind und musste "nicht teilen".
Geb ihm einfach die Zeit sich dran zu gewöhnen..und hilf ihm etwas dabei in dem du ihn zb. in der Versorgung des kleinen mit einbeziehst und im Gegenzug auch einfach mal Sachen mit dem großen alleine machst.
LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

SteffiH
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 22.08.2016
Beiträge: 4
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 16.01.2017 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht hilft es ja, dem Großen eine neue Aufgabe zu geben, ihm zu zeigen, dass er jetzt groß ist und Verantwortung tragen kann, nicht mehr so ein kleines Kind, dass dauernd Aufmerksamkeit braucht.

Oder vielleicht kannst du in deinen freien Zeiten etwas mit ihm machen, was er früher nicht durfte, auch als Zeichen, dass er jetzt groß ist. Etwas, von dem man bisher gesagt hat "Dafür bist du noch zu klein". Abends etwas länger aufbleiben, selbst etwas einkaufen...

Viel Erfolg!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BellaLove
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 06.02.2017
Beiträge: 4
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 15.02.2017 09:06    Titel: Antworten mit Zitat

SteffiH hat Folgendes geschrieben:
Vielleicht hilft es ja, dem Großen eine neue Aufgabe zu geben, ihm zu zeigen, dass er jetzt groß ist und Verantwortung tragen kann, nicht mehr so ein kleines Kind, dass dauernd Aufmerksamkeit braucht.

Oder vielleicht kannst du in deinen freien Zeiten etwas mit ihm machen, was er früher nicht durfte, auch als Zeichen, dass er jetzt groß ist. Etwas, von dem man bisher gesagt hat "Dafür bist du noch zu klein". Abends etwas länger aufbleiben, selbst etwas einkaufen...

Viel Erfolg!


Das finde ich ist ein toller Tipp. Ich werde auch bald zum 2. Mal Mutter und bin gespannt wie das mit der Eifersucht wird. Ich werde auf jedenfall mein Bestes geben, dass mein Liebling sich nicht vernachlässigt fühlt.
Liebe Grüße
_________________
Am Ende wird alles gut. Ist es nicht gut, ist es nicht das Ende.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

universalpapa
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 02.10.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 30.03.2017 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe auch Erfahrungen damit gemacht, dass meine Schwester (7 Jahre älter) eifersüchtig auf mich war. Kinder bauen dieses empfinden auf, wenn sie bis zum Zeitpunkt der Geschwistergeburt Einzelkind waren und plötzlich alles "teilen" müssen. Auch tritt das Gefühl auf, ohne, dass Eltern aktiv dazu beitragen müssen oder das Dinge, die früher funktioniert haben, plötzlich nicht mehr möglich sind.

Einzig und allein die Sicherheit, beide Kinder gleich zu lieben und für beide Kinder da zu sein, sollte mit der Zeit eine Grundsicherheit geben. Natürlich ist es sinnvoll, so etwas den Kindern zu erklären und zu vermitteln, dass beide die gleichen Ansprüche und Pflichten haben.

Steffis Vorschlag, ihn in neue Aufgaben/Erfahrungen einzuführen, finde ich auch sehr gut. Das schafft einen neuen Stellenwert für ihn.

Es gibt außerdem auch Ratgeber, wie z.B. das Eltern-Onlinetraining, wo du Tipps zum Thema Kommunikation, Regeln für den Umgang mit den beiden Geschwistern finden kannst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

lobby22
Gast





BeitragVerfasst am: 23.06.2017 04:40    Titel: Antworten mit Zitat

kommt halt vor, ist normal
Nach oben

Malin
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 20.01.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 12.11.2017 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Das gibt es bei uns auch sehr oft..aber irgendwie ist es am Ende dann so, dass die Kiddies sich vertragen.
Die kleine hatte Anfang des Monats Geburtstag, da haben wir ihr bei https://www.kinder-tablet.info/ ein Tablet gekauft auf welchem sie spielerisch lernen und Spaß haben kann. Ich bin damit auch wirklich zufrieden, aber die große war dann natürlich erst mal sauer :d..das ist immer wieder spaßig zuzugucken :d

Ich selber habe mir dann einfach irgendwann gesagt, dass die beiden sich einigen müssen und ich sicherlich keine 2 Tablets oder sonst was kaufe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    TreffpunktEltern.de Foren-Übersicht -> Eltern Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  







chat











TreffpunktEltern.de
unterstützen