24
 
 
LoginLogin  ProfilProfil FAQFAQ Wer ist wo RegistrierenRegistrieren MitgliederlisteMitgliederliste Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  SuchenSuchen  


Navigation
· Startseite- News

· Shop/Bücher und mehr...

· Chat

· Forum

· Familienrecht
  BGB (Gesetzestexte)
  Unterhalt Allgemein
  Unterhaltstabellen
  Düsseldorfer Tabelle
  Unterhalt fürs Kind
  Unterhalt Ehegatten
  Leitlinien Unterhalt
  Verfahrenskostenhilfe
  Scheidung
  Umgangsrecht
  Sorgerecht
  Kinder und Trennung

  Scheidung online

  Vaterschaftstest

Rechtsberatung Online

· Schwangerschaft
  Schwangerschaftsanzeichen
  Schwanger was nun
  Schwangerschaftswochen
  Schwangerschaftskalender
  Ernährung
  Der Mutterpass
  Schwangerschaftstest
  Schwangerschaftsvorsorge
  Risiken und Infektionen
  Gestose
  Hebamme
  Schwanger und HarzIV

· Geburt
  Phasen der Geburt
  Die Wehen
  Verschiedene Geburtsorte
  Die Wahl der Klinik
  Die Kliniktasche
  Der Geburtstermin
  Hypnose und Geburt
  Akupunktur und Geburt
  Nach der Geburt
  Stillen

· Eltern
  Erziehung
  Kindergeld
  Elterngeld
  Elternzeit
  Partnerschaft
  Mutterschutzgesetz
  Haushaltshilfe
  Hund und Familie

· Kinder
  Baby
  Kleinkind
  Schulkind
  Jugendliche
  Geburtstagspartys
  Freizeit
  Kindermund
  Gesundheitsthemen
  Kinderkrankheiten
  ADS - ADHS
  Vorsorgeuntersuchungen
  Rechte des Kindes



Online
Es befinden sich zur Zeit
0 User im Chat.


Info
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutzerklärung



Netiquette Forenregeln
                      News und Aktuelles                                    
(21.02.2014) ARD-Reportermagazin „neuneinhalb“ ändert Programm...
(19.02.2014) Kindergeld für verheiratete Kinder
(09.01.2014) Stollenstrolche - Deutschlands tollste Kindertore
(02.01.2014) Probleme mit der Düsseldorfer Tabelle für 2014
(04.12.2013) Kindergeld auch für verheiratete Kinder und weiter...
(02.12.2013) Computerspiele auf dem Wunschzettel
(12.11.2013) Adventskalender mit Rabe Theo von HABA
(12.11.2013) Bei einem dualen Studium weiter Kindergeldanspruch...
(11.10.2013) Zum heutigen Mädchentag erstrahlt der Hamburger Mi...
(23.09.2013) Impfpflicht für Kinder

weitere News
Unterhalt 21Jährige

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    TreffpunktEltern.de Foren-Übersicht -> Unterhalt

Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mama66
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 11.05.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 11.05.2012 16:09    Titel: Unterhalt 21Jährige Antworten mit Zitat

Hallo. Mein Mann(frisch verheiratet) hat eine 21 jährige Tochter und 15jährigen Sohn.Die Mutter hat in den letzten 8Monaten 4Jobs wegen Diebstahl verloren. Die TOchter macht nun das 2Te Praktikum in der Altenpflege. Davor Praktikum Krankenhaus und davor Apotheke. Jeweils ein Jahr. Sie bekam dafür ca 400€ im Monat.Die leibliche Mutter war jetzt beim Amt und hat H4 beantragt. FÜr den Sohn zahlt mein Mann 345€ jeden Monat. Jugendamt will jetzt den Unterhaltsanspruch für den Sohn und der Tochter prüfen da Die Ex,die Kinder, Sozialleistungen vom Amt beziehen. Frage zu der Tochter...Muss mein Mann bzw wir jetzt für die Tochter UH zahlen auch nach so vielen Praktiken? Mein Mann hat kaum Kontakt zu ihr. Sohn ist alle 14 Tage bei uns und auch so herrscht reger Kontakt zum sohn/Stiefsohn:-). Die Tochter schreibt auch keine Bewerbungen die außerhalb vom Ort sind. Weil sie von zuhause nicht weg will(Ihre Worte) .Sie hat auch mal eine Ausbildung wegen ihren Türkei Urlaub abgelehnt. Sie hat auch im letzten Pflegeheim eine Weiterbildung ca 80km vom Heimatort abgelehnt. Jetzt im Pflegeheim wird sie auch wohl nicht die Ausbildung antreten können,weil sie verschwiegen hat das sie Diabetis und Epilepsie hat und dies bei einem Anfall erst raus kam und keiner wußte was da mit ihr los ist. Frage zum Einkommen? Wird mein Verdienst bei der Unterhaltsberechnung da zu gezählt? Mein Mann ist jetzt Steuerklasse3 und hat natürlich mehr netto jetzt. Hätte er besser in 4bleiben können? Sollten wir uns einen anwalt nehmen?
Ich finde das auch ungerecht das wir für die ``langen Finger der Ex```die bequemheit der Tochter``bluten sollen. Ich danke jetzt schon mal für Hilfreiche Antworten

Mama66
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

FamR-LuPo
Foreninventar
Foreninventar


Anmeldedatum: 16.03.2008
Beiträge: 15254
Wohnort: Rheinische Tiefebene

BeitragVerfasst am: 11.05.2012 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend!

Für alle Interessierten das Gleiche in lesbarer Form:
Mama66 hat Folgendes geschrieben:
Hallo.

Mein Mann(frisch verheiratet) hat eine 21 jährige Tochter und 15jährigen Sohn.
Die Mutter hat in den letzten 8Monaten 4Jobs wegen Diebstahl verloren.

Die TOchter macht nun das 2Te Praktikum in der Altenpflege. Davor Praktikum Krankenhaus und davor Apotheke. Jeweils ein Jahr. Sie bekam dafür ca 400€ im Monat.
Die leibliche Mutter war jetzt beim Amt und hat H4 beantragt.
FÜr den Sohn zahlt mein Mann 345€ jeden Monat.

Jugendamt will jetzt den Unterhaltsanspruch für den Sohn und der Tochter prüfen da Die Ex,die Kinder, Sozialleistungen vom Amt beziehen.

Frage zu der Tochter...Muss mein Mann bzw wir jetzt für die Tochter UH zahlen auch nach so vielen Praktiken?
Mein Mann hat kaum Kontakt zu ihr.
Sohn ist alle 14 Tage bei uns und auch so herrscht reger Kontakt zum sohn/Stiefsohn:-).
Die Tochter schreibt auch keine Bewerbungen die außerhalb vom Ort sind. Weil sie von zuhause nicht weg will(Ihre Worte) .Sie hat auch mal eine Ausbildung wegen ihren Türkei Urlaub abgelehnt. Sie hat auch im letzten Pflegeheim eine Weiterbildung ca 80km vom Heimatort abgelehnt.
Jetzt im Pflegeheim wird sie auch wohl nicht die Ausbildung antreten können,weil sie verschwiegen hat das sie Diabetis und Epilepsie hat und dies bei einem Anfall erst raus kam und keiner wußte was da mit ihr los ist.

Frage zum Einkommen? Wird mein Verdienst bei der Unterhaltsberechnung da zu gezählt? Mein Mann ist jetzt Steuerklasse3 und hat natürlich mehr netto jetzt.
Hätte er besser in 4bleiben können?
Sollten wir uns einen anwalt nehmen?

Ich finde das auch ungerecht das wir für die ``langen Finger der Ex```die bequemheit der Tochter``bluten sollen. Ich danke jetzt schon mal für Hilfreiche Antworten

Mama66

_________________
Gruß
Lukas
Bei Miss- oder Unverständnissen fragen Sie Ihren Admin oder Moderator. Ich bin über PM nicht erreichbar!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

FamR-LuPo
Foreninventar
Foreninventar


Anmeldedatum: 16.03.2008
Beiträge: 15254
Wohnort: Rheinische Tiefebene

BeitragVerfasst am: 11.05.2012 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend Mama66!

Ich habe mir mal erlaubt Deinen o.a. Beitrag in eine für normale Augen lesbare Form zu bringen. Beim nächsten Mal bitte selber darauf achten wenn Du möchtest, dass das noch einer liest.

Zitat:
Die TOchter macht nun das 2Te Praktikum in der Altenpflege. Davor Praktikum Krankenhaus und davor Apotheke. Jeweils ein Jahr. Sie bekam dafür ca 400€ im Monat.

Drösel das Ganze mal auf, wann war welcher Schulabschluß, welche Ausbildung wurde unmittelbar danach angestrebt?

Zitat:
Jugendamt will jetzt den Unterhaltsanspruch für den Sohn und der Tochter prüfen da Die Ex,die Kinder, Sozialleistungen vom Amt beziehen.

Kann ich nicht glauben, bitte mal den Wortlaut ohne Namensnennung hier zitierend einstellen.
_________________
Gruß
Lukas
Bei Miss- oder Unverständnissen fragen Sie Ihren Admin oder Moderator. Ich bin über PM nicht erreichbar!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Mama66
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 11.05.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 11.05.2012 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,erst mal danke für die lesbare Aufteilung meines Textes:-)

Also vom Amt kam:
Auskunftsersuchen zur Feststellung von Unterhaltsansprüchen

Ich teile ihnen mit,dass für ihre Kinder 21 und 15 Jahre bis auf weiters Leistungen zur Sicherung des Lebenunterhalts nach Kapitel 3 abschnitt 2 des SGB II gewähre.

Nach § 2 Abs 2 SGB werden Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nachranig gewährt.Dies bedeutet, dass sämtliche anderen Ansprüche und Forderungen,insbesondere Unterhaltsforderungen,den Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts vorgehen.

Nach den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind Sie gegenüber den o.g Leistungsempfänger dem Grunde nach zum Unterhalt verpflichtet.

Um prüfen zu können,in welcher Höhe sie Unterhalt zu erbringen haben,bitte ich sie mir gem.§1605 BGB auskunft über ihre Einkommens und Vermögensverhältniss zu erteilen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

FamR-LuPo
Foreninventar
Foreninventar


Anmeldedatum: 16.03.2008
Beiträge: 15254
Wohnort: Rheinische Tiefebene

BeitragVerfasst am: 11.05.2012 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mama66!

War mir fast klar, das Schreiben kommt nicht vom Jugendamt.
Auskunft erteilen und zeitgleich den Unterhaltsanspruch nach BGB für die 21-jährige anzweifeln und den herbeigeführten Anspruch erfragen.
_________________
Gruß
Lukas
Bei Miss- oder Unverständnissen fragen Sie Ihren Admin oder Moderator. Ich bin über PM nicht erreichbar!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Mama66
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 11.05.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 11.05.2012 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für deine Antwort.

Das Schreiben kommt von einer Mitarbeiterin vom Jugendamt. Sie ist zuständig für Unterhaltsheranziehungen usw. Steht auch für sie zuständig Frau xxxx Zi Nr...??Unterhalt.


Zu der Tochter:
2007 Realabschluss
2007-2008 Jahrespraktikum Apotheke
2008-2009 Jahrespraktikum Krankenhaus
2009-2010 Fachabi
2010-2011 Altenheim xxx
2011-2012 Altenheim yyy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

FamR-LuPo
Foreninventar
Foreninventar


Anmeldedatum: 16.03.2008
Beiträge: 15254
Wohnort: Rheinische Tiefebene

BeitragVerfasst am: 11.05.2012 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

nochmals von welchem Amt kam diese Aufforderung wann?
Welche Leistungen fordert das "Kind" vom Jugendamt, dass es hier aktiv werden darf und kann?
_________________
Gruß
Lukas
Bei Miss- oder Unverständnissen fragen Sie Ihren Admin oder Moderator. Ich bin über PM nicht erreichbar!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Mama66
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 11.05.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 11.05.2012 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

Heute kam der nette Brief per Einschreiben von Frau xxx die Zuständig ist für die Unterhaltsheranziehung beim Sozialamt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

FamR-LuPo
Foreninventar
Foreninventar


Anmeldedatum: 16.03.2008
Beiträge: 15254
Wohnort: Rheinische Tiefebene

BeitragVerfasst am: 11.05.2012 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mama66!

Zitat:
Zuständig ist für die Unterhaltsheranziehung beim Sozialamt.

Aha, und schon bin ich hier weg! Da dürfen/müssen andere ran!
_________________
Gruß
Lukas
Bei Miss- oder Unverständnissen fragen Sie Ihren Admin oder Moderator. Ich bin über PM nicht erreichbar!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Mama66
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 11.05.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 11.05.2012 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hier steht nur das was ich schon berichtet habe und es sind ein paar Vordrucke dabei das wir unser Vermögen offenlegen sollen. zb Verdienstbescheinigungen,Sparbuch,Miete,letzten Steuerbescheid usw.

Kam irgendwie pünklich der nette Brief.Seine Tochter ist heute beruhigt für 3Wochen in den Urlaub geflogen.

Mama66
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

FamR-LuPo
Foreninventar
Foreninventar


Anmeldedatum: 16.03.2008
Beiträge: 15254
Wohnort: Rheinische Tiefebene

BeitragVerfasst am: 11.05.2012 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mama66!

Zitat:
Hier steht nur das was ich schon berichtet habe

Zitat:
Jugendamt will jetzt den Unterhaltsanspruch für den Sohn und der Tochter prüfen

Nein, und bitte zukünftig etwas genauere Angaben, denn hier schreibst Du
Zitat:
Zuständig ist für die Unterhaltsheranziehung beim Sozialamt.

Das vereinfacht unsere ehrenamtliche und freiwillige Arbeit!
_________________
Gruß
Lukas
Bei Miss- oder Unverständnissen fragen Sie Ihren Admin oder Moderator. Ich bin über PM nicht erreichbar!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Dortmunder
Foreninventar
Foreninventar


Anmeldedatum: 08.11.2005
Beiträge: 10219
Wohnort: Dortmund = Bereich des OLG Hamm

BeitragVerfasst am: 11.05.2012 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mama,

wie Lukas schon schrieb sind präzise Angaben enorm wichtig.

Ob ein Unterhaltsanspruch für die Tochter besteht ist fraglich, spielt derzeit aber keine Rolle.

Der Auskunftsanspruch ist gegeben, allein schon wegen des Sohnes, für den der U-Anspruch nicht anzuzweifeln ist, wobei ich davon ausgehe, dass die letzte Unterhaltsberechnung im Jahre 2010 erfolgte.

Dein Einkommen spielt primär keine Rolle, solange das Einkommen Deines Mannes zur Deckung des Unterhaltsbedarfes des oder der Kinder ausreicht. Nur falls er unter den Selbstbehalt rutschen würde und mangelnde Leistungsfähigkeit anführt, könnte sein Selbstbehalt aufgrund Deines Einkommens abgesenkt werden.

Die Spitzen gegen die Mutter der Kinder sind überflüssig, ihr Handeln spielt hier keine Rolle. Hier geht es allein um Fakten.

SG

Dortmunder
_________________
Glück ist, sein Kind zu lieben.
Dass größere Glück ist es jedoch, von seinem Kind geliebt zu werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

Mama66
neu hier
neu hier


Anmeldedatum: 11.05.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 11.05.2012 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Infos Dortmunder. UH wird für seinen Sohn gezahlt. Wir werden sehen was auf uns zu kommt.

Lg Mama66
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    TreffpunktEltern.de Foren-Übersicht -> Unterhalt Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  







chat











TreffpunktEltern.de
unterstützen