LoginLogin  ProfilProfil FAQFAQ Wer ist wo RegistrierenRegistrieren MitgliederlisteMitgliederliste Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  SuchenSuchen  


Navigation
· Startseite- News

· Shop/Bücher und mehr...


· Forum

· Familienrecht
  BGB (Gesetzestexte)
  Unterhalt Allgemein
  Unterhaltstabellen
  Düsseldorfer Tabelle
  Unterhalt fürs Kind
  Unterhalt Ehegatten
  Leitlinien Unterhalt
  Verfahrenskostenhilfe
  Scheidung
  Umgangsrecht
  Sorgerecht
  Kinder und Trennung

  Vaterschaftstest


· Schwangerschaft
  Schwangerschaftsanzeichen
  Schwanger was nun
  Schwangerschaftswochen
  Schwangerschaftskalender
  Ernährung
  Der Mutterpass
  Schwangerschaftstest
  Schwangerschaftsvorsorge
  Risiken und Infektionen
  Gestose
  Hebamme
  Schwanger und HarzIV

· Geburt
  Phasen der Geburt
  Die Wehen
  Verschiedene Geburtsorte
  Die Wahl der Klinik
  Die Kliniktasche
  Der Geburtstermin
  Hypnose und Geburt
  Akupunktur und Geburt
  Nach der Geburt
  Stillen

· Eltern
  Erziehung
  Kindergeld
  Elterngeld
  Elternzeit
  Partnerschaft
  Mutterschutzgesetz
  Haushaltshilfe
  Hund und Familie

· Kinder
  Baby
  Kleinkind
  Schulkind
  Jugendliche
  Geburtstagspartys
  Freizeit
  Kindermund
  Gesundheitsthemen
  Kinderkrankheiten
  ADS - ADHS
  Vorsorgeuntersuchungen
  Rechte des Kindes



Online
Es befinden sich zur Zeit
User im Chat.


Info
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutzerklärung



Netiquette Forenregeln
Frage zum Namensrecht

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    TreffpunktEltern.de Foren-Übersicht -> Familienrecht Allgemein

Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: 31.01.2004 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

wir wollen dieses Jahr heiraten und haben uns mal im Internet informiert was wir bezüglich des künftigen Nachnamens für Möglichkeiten haben.

Eine Sache ist uns dabei nicht ganz klar geworden. Wählt einer der beiden Partner einen Doppelnamen, also den Nachnamen des Partners/der Partnerin + seinen/ihren eigenen Geburtsnamen, muß er/sie dann auch immer mit beiden Namen unterschreiben?

Wir fragen weil eine Freundin von uns bei einer Bank arbeitet und erzählte, dass des öfteren Kunden zu ihr kämen die einen Doppelnamen haben, auf Formularen etc. dann aber nur mit einem Namen unterschreiben.

Weiß da jemand genaueres?

Grüße Katja & Dirk
Nach oben

Gast






BeitragVerfasst am: 31.01.2004 18:49    Titel: Antworten mit Zitat


Ich denke mal ja, denn es ist ja dein dokumentierter Name. Aber wo liegt denn das Problem? Wenn ich dann nur mit einem Namen unterschreiben will oder auch nur einen Namen als Nachnamen benutze, brauche ich keinen Doppelnamen.

martina

Nach oben

juergen63
Gast





BeitragVerfasst am: 31.01.2004 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Katja und Dirk,

wenn Du dich für einen Doppelnamen entscheidest, so musst Du auch mit diesem Deine behördlichen Formulare etc. unterschreiben.
[addsig]
Nach oben

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    TreffpunktEltern.de Foren-Übersicht -> Familienrecht Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  







chat











TreffpunktEltern.de
unterstützen