2
    Suchen auf TreffpunktEltern
Navigation
· Startseite- News

· Shop/Bücher und mehr...

· Chat

· Forum

· Familienrecht
  BGB (Gesetzestexte)
  Unterhalt Allgemein
  Unterhaltstabellen
  Düsseldorfer Tabelle
  Unterhalt fürs Kind
  Unterhalt Ehegatten
  Leitlinien Unterhalt
  Verfahrenskostenhilfe
  Scheidung
  Umgangsrecht
  Sorgerecht
  Kinder und Trennung

  Scheidung online

  Vaterschaftstest

Rechtsberatung Online

· Schwangerschaft
  Schwangerschaftsanzeichen
  Schwanger was nun
  Schwangerschaftswochen
  Schwangerschaftskalender
  Ernährung
  Der Mutterpass
  Schwangerschaftstest
  Schwangerschaftsvorsorge
  Risiken und Infektionen
  Gestose
  Hebamme
  Schwanger und HarzIV

· Geburt
  Phasen der Geburt
  Die Wehen
  Verschiedene Geburtsorte
  Die Wahl der Klinik
  Die Kliniktasche
  Der Geburtstermin
  Hypnose und Geburt
  Akupunktur und Geburt
  Nach der Geburt
  Stillen

· Eltern
  Erziehung
  Kindergeld
  Elterngeld
  Elternzeit
  Partnerschaft
  Mutterschutzgesetz
  Haushaltshilfe
  Hund und Familie


· Kinder
  Baby
  Kleinkind
  Schulkind
  Jugendliche
  Geburtstagspartys
  Freizeit
  Kindermund
  Gesundheitsthemen
  Kinderkrankheiten
  ADS - ADHS
  Vorsorgeuntersuchungen
  Rechte des Kindes







Info
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutzerklärung


 Neues zum Thema Eltern, Schwangerschaft und Geburt 
(21.02.2014) ARD-Reportermagazin „neuneinhalb“ ändert Programm...
(09.01.2014) Stollenstrolche - Deutschlands tollste Kindertore
(04.12.2013) Kindergeld auch für verheiratete Kinder und weiter...
(02.12.2013) Computerspiele auf dem Wunschzettel
(12.11.2013) Adventskalender mit Rabe Theo von HABA
(11.10.2013) Zum heutigen Mädchentag erstrahlt der Hamburger Mi...
(23.09.2013) Impfpflicht für Kinder
(20.09.2013) Wir können LESEN - ein Angebot für Hamburger Kinde...
(12.09.2013) Schulpflicht geht vor Religionsfreiheit
(12.09.2013) Tag der Zahngesundheit am 25. September

weitere News
 

Abstillen

Den richtigen Zeitpunkt des Abstillens bestimmt ganz alleine Mutter und Kind. Solange es beiden Spaß macht, gibt es keinen Grund mit dem Stillen aufzuhören. Das allmähliche Abstillen ist für Mutter und Kind das Günstigste.






Langsam wird die Muttermilch durch Flaschennahrung und andere Beikost ersetzt. Durch den niedrigeren Bedarf geht die Milchproduktion von alleine zurück. Dies ist ganz einfach eine Frage von Nachfrage und Angebot. Kommt es doch zu einem Spannungsgefühl in der Brust können kühle Umschläge, Quarkpackungen oder das Ausstreichen der Milch helfen. Die Reduktion der täglichen Trinkmenge hemmen die Milchbildung. Die Mutter bietet die Brust nicht mehr von selbst an, bis der Säugling danach verlangt.

Natürliche Hilfen beim Abstillen:
- Tees wie z.B. Pfefferminztee, Salbeitee,
- kühle Umschläge oder Quarkwickel gegen die verhärtete, angeschwollene Brust.
- Homöopathie Phytolacca americana (Kermesbeere)
- Schüßler-Salze wie z.B. Natrium sulfuricum Nr. 10
- die Brust etwas von Hand aussteichen

 

Schnelles Abstillen:
Es kann auch notwendig sein die Milchproduktion plötzlich zu beenden, dabei helfen dann Medikamente. Dabei wird unterschieden in das primäre Abstillen vor dem Milcheinschuss von dem sekundären Abstillen bei bereits begonnener Milchproduktion. Das sekundäre Abstillen kann zum Beispiel bei einer Brustentzündung (Mastitis) nötig sein. In beiden Fällen werden Hormonpräparate verabreicht. (Prolaktinsekretionshemmer) Unterstützend dabei sind auch das Hochbinden der Brust und kühlende Umschläge.

 

Durchaus wichtig beim Abstillen, egal aus welchen Gründen, ist es auch, dass ihr Baby weiterhin den so wichtigen Körperkontakt und die Zuwendung erhält. Die Babys können das Abstillen besser verkraften, wenn es langsam und geduldig durchgeführt wird.







Verlosung


Gewinne mit HEBA und TreffpunktEltern eine Einschlagdecke oder ein Rucksack oder ein Paar Lauflernschuhe oder sogar einen Hängesessel.

Hier gehts zur Verlosung



Buchtipp





Anzeigen