4
Fan werden   Suchen auf TreffpunktEltern
Navigation
· Startseite- News

· Shop/Bücher und mehr...


· Forum

· Familienrecht
  BGB (Gesetzestexte)
  Unterhalt Allgemein
  Unterhaltstabellen
  Düsseldorfer Tabelle
  Unterhalt fürs Kind
  Unterhalt Ehegatten
  Leitlinien Unterhalt
  Verfahrenskostenhilfe
  Scheidung
  Umgangsrecht
  Sorgerecht
  Kinder und Trennung

  Vaterschaftstest


· Schwangerschaft
  Schwangerschaftsanzeichen
  Schwanger was nun
  Schwangerschaftswochen
  Schwangerschaftskalender
  Ernährung
  Der Mutterpass
  Schwangerschaftstest
  Schwangerschaftsvorsorge
  Risiken und Infektionen
  Gestose
  Hebamme
  Schwanger und HarzIV

· Geburt
  Phasen der Geburt
  Die Wehen
  Verschiedene Geburtsorte
  Die Wahl der Klinik
  Die Kliniktasche
  Der Geburtstermin
  Hypnose und Geburt
  Akupunktur und Geburt
  Nach der Geburt
  Stillen

· Eltern
  Erziehung
  Kindergeld
  Elterngeld
  Elternzeit
  Partnerschaft
  Mutterschutzgesetz
  Haushaltshilfe
  Hund und Familie


· Kinder
  Baby
  Kleinkind
  Schulkind
  Jugendliche
  Geburtstagspartys
  Freizeit
  Kindermund
  Gesundheitsthemen
  Kinderkrankheiten
  ADS - ADHS
  Vorsorgeuntersuchungen
  Rechte des Kindes







Info
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutzerklärung


                  Neues zum Thema Eltern und Kinder                    
(25.11.2014) ARD-Radionacht für Kinder: „Flossen hoch“ und lang...
(21.02.2014) ARD-Reportermagazin „neuneinhalb“ ändert Programm...
(09.01.2014) Stollenstrolche - Deutschlands tollste Kindertore
(04.12.2013) Kindergeld auch für verheiratete Kinder und weiter...
(02.12.2013) Computerspiele auf dem Wunschzettel
(12.11.2013) Adventskalender mit Rabe Theo von HABA
(11.10.2013) Zum heutigen Mädchentag erstrahlt der Hamburger Mi...
(23.09.2013) Impfpflicht für Kinder
(20.09.2013) Wir können LESEN - ein Angebot für Hamburger Kinde...
(12.09.2013) Schulpflicht geht vor Religionsfreiheit

weitere News
 

Gespensterparty

Tipps für die nächste Feier, hier jetzt mal als Thema "Gespenster" für die nächste Geburtstagsparty.





So ein Fest geht natürlich nicht ohne Verkleidung

da müssen sich Hexen, schaurige Mumien, Vampire, Zombis und Gespenster tummeln.

 


Einladung

Ein kleines Gespenst ausschneiden und mit dem entsprechendem Text beschriften.

Als Motiv einen Hexenhut oder einen Hexentopf und einladen gemeinsam eine Hexensuppe zu kochen.

 


Deko

Die Spinnen werden aus den schwarzen Plastikteilen aus Obstkisten (wo Äpfel drin liegen) hergestellt, die Beine aus schwarzen Pfeifenputzern einfach drangesteckt.

Kleine Gespenster
Nehmen Sie eine Styropor-Kugel als Kopf (oder auch einen alten Tischtennisball oder einen Luftballon)
Schneiden Sie weißen Stoff quadratisch.
Bestreichen Sie den Oberteil des Kopfes mit Klebstoff und drücken Sie ihn in die Mitte des Tuches.
Verpassen Sie Ihrem Geist mit Farbe ein Gesicht (Augen, Mund).
zwei längere Zipfel als Arme höher hängen , evtl. von unten mit einer Taschenlampe beleuchten.

Gespenster
Man steckt in ein Sektkorken (runder Kopf) ein Holzspieß, legt ein Taschentuch oder ein weißes Stück Stoff darüber, und bindet es mit einem Faden unter dem Kopf ab. Jetzt nur noch die Augen aufmalen, und fertig sind die Gespenster.

Spinnennetze
Mit Wolle Spinnennetze knoten entweder als Tischdeko oder als Dach fürs Partyzimmer. Weiße Wolle und dann Schwarzlicht sieht superstark aus.

Hexenbesen aus Reisig in die Ecke stellen,

Ein Geist
Schaufensterpuppe als Geist verkleiden, weißes Tuch, Schlitze für die Augen und von hinten rotes Papier dahinterkleben oder und mit Taschenlampe beleuchten.

Leuchten:
Wir haben jede Menge Einmachgläser mit rotem Seidenpapier, oder anderen durchscheinenden Papier beklebt und Teelichter hinein getan und überall aufgestellt!
Oder Glühbirnen in anderen Farben in die Lampen schrauben

 


Gruselspeisen

Auch die Süßwarenindustrie steuert verschiedene Produkte zur Geisternacht bei. Da gibt es ein Knabbergebäck namens 'Monster-Munch', große weiße Mäuse aus Speck, Fledermäuse aus Weingummi und Lakritze. Ein Bummel durch die Knabber- und Süßwarenabteilung eines gut sortierten Lebensmittelgeschäftes fördert einiges zu Tage.


Wackelpudding mit Spinnen oder Würmern
Zutaten:
1-2 Packungen Wackelpudding in grün
entweder Plastikspinnen u.ä. (nicht essbar, daher nicht für Kinderparties geeignet!!)
oder: von Haribo: Vampire, Würmer,....
rote Sauce (am besten Waldfrüchte, oder eine andere dunkelrote Fruchtsauce)
Los geht's:
Der Wackelpudding wird nach Anleitung vorbereitet. Wenn er anfängt steif zu werden die Plastikspinnen vorsichtig so anbringen, dass diese quasi auf dem Boden zu sitzen scheinen. Wenn Ihr Würmer u.ä. von Haribo habt, diese einfach in die steiffwerdende Masse geben und noch mal rühren, daß sie auch gleichmäßig verteilt sind.
Kalt werden lassen und stürzen. Um den Wackelpudding herum wird die rote Sauce verteilt. Ihr könnt auch Vanillesauce machen und diese mit Lebensmittelfarbe rot färben.


Ekelbowle
Mehrere Flaschen Orangensaft und Wasser werden gemischt. Damit das ganze dann schauerlich schön wird, mische mit einen Schneebesen grüne und blaue Lebensmittelfarbe unter das Getränk bis es eine eklig grüne Farbe angenommen hat.
Zu dieser Ekelbowle passen am besten Eiswürfel der etwas anderen Art:
1. Wenn man Rosinen in die Eiswürfel mit einfriert, so schwimmen in Harz gegossene Insekten im Getränk oder Augen je nach Phantasie.
2. Ein unbeschädigter Latexhandschuh wird ausgespült und anschließend mit Wasser gefüllt. Das offene Ende wird ein paar Mal zugedreht und mit einem Gummi oder Knoten gesichert. Das Ganze ,für mehrere Stunden, ab ins Gefrierfach - und kurz bevor die 'Hand des Grauens' in der Bowle landet wird der Handschuh entfernt.

Blutige Hand
Zutaten: gemischte rote Beeren und ein Gummihandschuh
Eine rote Beerenmischung (Tiefkühlkost) kaufen und auftauen und in kleinere Stücke schneiden. Wichtig ist, dass viel roter Saft entsteht. Den Gummihandschuh Größe XXL sauber waschen, umstülpen und mit dem roten Gemisch füllen, abbinden. Den Gummihandschuh in das Tiefkühlfach geben, er braucht einige Stunden bis er vollkommen durchgefroren ist. Kurz vor dem Servieren den Handschuh aus dem Tiefkühlfach nehmen, aufschneiden und den Gummihandschuh entfernen. Die Hand schaut wie eine enthäutete blutende Hand aus

Wurstfinger
Partywürstchen,Senf, Ketchup
Auf die Würstchen aus Senf „Fingernägel" setzen. Mit Ketchup-"Blut" dekorieren.


Grusselhamburger
Hamburgerbrötchen aufschneiden, Knackwürstchen längs und quer halbieren, an der Spitze ein Mandelblättchen als Fingernagel, Salatblatt und fünf der halben Würstchen auf das Brötchen legen, an einer Seite etwas überstehen lassen und dort viel Ketchup als Blut , Zweite Hälfte drauf ...... sieht echt bah aus.

Als Spinnenkuchen
können Sie jede beliebige runde Torte dekorieren. Dazu benötigen Sie Schokoladen-Kuvertüre oder braunen Zuckerguß aus den Tube. Hiermit ein Spinnennetz auf den Kuchen zeichnen (Von einem Punkt aus sternförmig zu den Rändern des Kuchen Striche ziehen, diese durch Querweben verbinden).


Blutpudding
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Milch
Zucker
5 EL schwarzes Johannisbeergelee
evtl. etwas Eierlikör
Vanillepudding nach Packungsaufdruck zubereiten. Johannisbeergelee glatt rühren. Vanillepudding in eine Schüssel füllen. Kurz etwas abkühlen, jedoch noch nicht fest werden lassen. Johannisbeer-Gelee einrühren, so das es wie Blutspuren aussieht. Pudding vor dem Servieren mit dem restlichen Gelee beträufeln. Evtl. auch mit Speisefarbe (als "Eiterspuren") dekorieren.


Spiele
Schokoküsse des Todes
Auf die Mohrenköpfe mit Lebensmittelfarbe Gesichter oder Totenköpfe malen, diese auf den Tisch legen. Hände hinter den Rücken und Wettessen machen oder sich mit verbundenen Augen gegenseitig füttern.


Giftige Speise
Man braucht dafür Smarties oder Gummibärchen. Ein Kind geht vor die Türe, die anderen bestimmen welches Smarties das giftige sein soll. Das Kind wird reingeholt und darf alle Smarties essen bis es an das "giftige" kommt, dann müssen die anderen Kinder alle schreien und der nächste geht vor die Tür.


Gespenstersuche
Kleine Gespenster aus Glitzerfolie ausgeschnitten und diese im Raum verteilt. Wenn alle Kinder damit einverstanden sind, dunklen wir den Raum ab. Zu zweit oder zu dritt suchen sie mit Hilfe einer Taschenlampe die Glitzergespenster.


Mumienwickeln
Immer zwei Kinder sind ein Paar und jedes Paar bekommt eine Rolle Toilettenpapier. Einer wickelt den anderen damit ein. Ist jeder fertig, darf der/ die Eingewickelten das Papier mit all seiner Kraft sprengen.


Fangen
Jeder Spieler bekommt seinen Faden und befestigt ihn an der Kleidung, so das noch ca. 10 cm davon zu sehen sind. Nun versuchen alle sich gegenseitig den Faden zu entreißen. Wer jedoch seinen eigenen Faden verloren hat, muss ausscheiden, darf jedoch die ergatterten Fäden behalten. Wer am Schluß die meisten Fäden gesammelt hat, hat gewonnen.


Spinnen fangen
Kleine Spinnen, oder ähnliches werden an Fäden geknotet , die als Spinnen dicht beieinander auf die Tischmitte gelegt werden. Die Fäden führen unter den Tisch und werden von den einzelnen Spielern gehalten. Ein Spieler wird zum Fänger und versucht mit dem Plastikbecher eine oder mehrere Spinnen zu fangen. Die gefangenen Spinnen müssen ausscheiden.


Um die kleinen Gespenster, Hexen und Vampire zur Ruhe zu bringen, bietet sich zwischendurch eine Gruselgeschichte an, Die Kinder müssen wenn die Wörter Gespenst, Hexen und ähnliches im Text vorkommen, grauslich "huuhuuhuu" rufen.


Die Monstermaler
Jeder beginnt oben auf dem Blatt den Monsterkopf zu malen. Nachdem dies geschehen ist, wird der Kopf nach hinten weggefaltet, und zeigt durch zwei kleine Striche über den Bruch hinaus an, wo der Hals beginnen kann. Das Bild wird an den nächsten weitergereicht, der die Ausgestaltung des Halses vornimmt. Wieder umknicken und weiterreichen. So kommen interessante Kunstwerke zustande.


Viel Spaß wünscht TreffpunktEltern!








Buchtipp





Anzeigen