1313
Fan werden   Suchen auf TreffpunktEltern
Navigation
· Startseite- News

· Shop/Bücher und mehr...


· Forum

· Familienrecht
  BGB (Gesetzestexte)
  Unterhalt Allgemein
  Unterhaltstabellen
  Düsseldorfer Tabelle
  Unterhalt fürs Kind
  Unterhalt Ehegatten
  Leitlinien Unterhalt
  Verfahrenskostenhilfe
  Scheidung
  Umgangsrecht
  Sorgerecht
  Kinder und Trennung

  Vaterschaftstest


· Schwangerschaft
  Schwangerschaftsanzeichen
  Schwanger was nun
  Schwangerschaftswochen
  Schwangerschaftskalender
  Ernährung
  Der Mutterpass
  Schwangerschaftstest
  Schwangerschaftsvorsorge
  Risiken und Infektionen
  Gestose
  Hebamme
  Schwanger und HarzIV

· Geburt
  Phasen der Geburt
  Die Wehen
  Verschiedene Geburtsorte
  Die Wahl der Klinik
  Die Kliniktasche
  Der Geburtstermin
  Hypnose und Geburt
  Akupunktur und Geburt
  Nach der Geburt
  Stillen

· Eltern
  Erziehung
  Kindergeld
  Elterngeld
  Elternzeit
  Partnerschaft
  Mutterschutzgesetz
  Haushaltshilfe
  Hund und Familie


· Kinder
  Baby
  Kleinkind
  Schulkind
  Jugendliche
  Geburtstagspartys
  Freizeit
  Kindermund
  Gesundheitsthemen
  Kinderkrankheiten
  ADS - ADHS
  Vorsorgeuntersuchungen
  Rechte des Kindes







Info
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutzerklärung


                  Neues zum Thema Eltern und Kinder                    
(25.11.2014) ARD-Radionacht für Kinder: „Flossen hoch“ und lang...
(21.02.2014) ARD-Reportermagazin „neuneinhalb“ ändert Programm...
(09.01.2014) Stollenstrolche - Deutschlands tollste Kindertore
(04.12.2013) Kindergeld auch für verheiratete Kinder und weiter...
(02.12.2013) Computerspiele auf dem Wunschzettel
(12.11.2013) Adventskalender mit Rabe Theo von HABA
(11.10.2013) Zum heutigen Mädchentag erstrahlt der Hamburger Mi...
(23.09.2013) Impfpflicht für Kinder
(20.09.2013) Wir können LESEN - ein Angebot für Hamburger Kinde...
(12.09.2013) Schulpflicht geht vor Religionsfreiheit

weitere News
 

Kinder - Vorsorgeuntersuchung U 3

Hierbei handelt es sich um eine der wichtigsten Untersuchung, viele Krankheiten und Fehlbildungen können dabei erkannt werden und früh und so effektiv behandelt werden. Zudem ein wichtiges Gespräch, Sie lernen den Kinderarzt, der Sie und ihr Baby über die nächsten Jahre begleiten wird, kennen.





Zeitpunkt: Vierte bis sechste Lebenswoche

 

Ein ausführliches Gespräch mit den Eltern wird geführt, der Kinderarzt fragt sie unter anderem nach der Ernährung, Verhalten und dem Stuhlgang des Babys.

 

Wie immer wird ihr Baby gewogen, die Körperlänge und der Kopfumfang gemessen, Körper und Organfunktionen sowie Reflexe werden überprüft. Ein Augenmerk setzt der Kinderarzt auf den Schädel mit den Fontanellen. Link ??

 

Die Reflexmuster werden überprüft, die Beurteilung der neurologischen Entwicklung ist ein Schwerpunkt der "U3" Er prüft, ob sich Ihr Kind altersgerecht bewegt, ob Ihr Kind z.B. in Bauchlage den Kopf zur Seite neigen oder in Rückenlage hin- und her drehen kann. Der Arzt überprüft auch Augenreaktionen (Augen verfolgen eine Lichtquelle seitwärts), Hörvermögen (Reaktion auf Geräuschquelle) und Sprachentwicklung (gibt Laute von sich, die sich vom Schreien unterscheiden).

 

Es erfolgt das so genannte Neugeborenen Hüftscreening. Dabei handelt es sich um eine Sonografie der Hüften um eine evtl. Hüftdysplasie zu diagnostizieren. Diese kommt etwa bei 20 % aller Kinder vor. Meist kann diese mit der entsprechenden Therapie, wie breites wickeln oder einer Hüftschale erfolgreich behandelt werden.

 

Empfohlen:

Es wird eine Rachitis- und Karies-Prophylaxe ab dem 10. Lebenstag durch die Gabe von Vitamin D und Fluor empfohlen.

 


Impfung:

Der Kinderarzt informiert die Eltern über das Impfen. Die erste Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, Kinderlähmung, Haemophilus influenzae Typ b (Hib), Hepatitis B und Pneumokokken erfolgt in der neunten Lebenswoche.








Buchtipp