1
Fan werden   Suchen auf TreffpunktEltern
Navigation
· Startseite- News

· Shop/Bücher und mehr...

· Chat

· Forum

· Familienrecht
  BGB (Gesetzestexte)
  Unterhalt Allgemein
  Unterhaltstabellen
  Düsseldorfer Tabelle
  Unterhalt fürs Kind
  Unterhalt Ehegatten
  Leitlinien Unterhalt
  Verfahrenskostenhilfe
  Scheidung
  Umgangsrecht
  Sorgerecht
  Kinder und Trennung

  Scheidung online

  Vaterschaftstest

Rechtsberatung Online

· Schwangerschaft
  Schwangerschaftsanzeichen
  Schwanger was nun
  Schwangerschaftswochen
  Schwangerschaftskalender
  Ernährung
  Der Mutterpass
  Schwangerschaftstest
  Schwangerschaftsvorsorge
  Risiken und Infektionen
  Gestose
  Hebamme
  Schwanger und HarzIV

· Geburt
  Phasen der Geburt
  Die Wehen
  Verschiedene Geburtsorte
  Die Wahl der Klinik
  Die Kliniktasche
  Der Geburtstermin
  Hypnose und Geburt
  Akupunktur und Geburt
  Nach der Geburt
  Stillen

· Eltern
  Erziehung
  Kindergeld
  Elterngeld
  Elternzeit
  Partnerschaft
  Mutterschutzgesetz
  Haushaltshilfe
  Hund und Familie


· Kinder
  Baby
  Kleinkind
  Schulkind
  Jugendliche
  Geburtstagspartys
  Freizeit
  Kindermund
  Gesundheitsthemen
  Kinderkrankheiten
  ADS - ADHS
  Vorsorgeuntersuchungen
  Rechte des Kindes







Info
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutzerklärung


Die Netiquette

Die Nettiquette soll euch helfen, die Sitten und Gebräuche, die sich mit der Zeit auf TreffpunktEltern (TE) eingebürgert haben, kennen zu lernen, und Euch über die wichtigsten Stolpersteine hinwegzuhelfen.
Es folgen einige Tipps, wie man das TE effizient und auch höflich zu aller Zufriedenheit benutzen kann (und sollte):

1. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!
Die meisten Leute denken in dem Augenblick, wo sie ihre Artikel verfassen, leider nicht daran, dass die Nachrichten nicht ausschließlich von Computern gelesen werden, sondern auch von (anderen?) Lebewesen, in erster Linie von Menschen .

Deine Beiträge können weltweit gelesen werden, denke stets daran und lasse Dich nicht zu verbalen Ausbrüchen hinreißen. Bedenke: Je ausfallender und unhöflicher Du dich ausdrückst, desto weniger Leute sind bereit, Dir zu helfen.

2. Erst lesen, dann denken, dann noch mal lesen, dann noch mal denken und dann erst posten!
Die Gefahr von Missverständnissen ist bei einem geschriebenen, computerisierten Medium besonders hoch. Vergewissere Dich mehrmals, dass der Autor des Artikels, auf den Du antworten willst auch das gemeint hat, was Du denkst. Insbesondere solltest Du darauf achten, ob nicht vielleicht Sarkasmus oder eine ähnliche Abart des Humors benutzt wurde, ohne ihn mit dem Smiley-Symbol " : " zu kennzeichnen.

3. Fasse Dich kurz!
Niemand liest gerne Postings, die unüberschaubar lang sind. Denke daran, wenn Du ein Posting verfasst. Nebenbei: Es empfiehlt sich, bei notwendigen längeren Beiträgen Absätze einzufügen ca. nach jeder vierten Zeile.

4. Deine Artikel sprechen für Dich. Sei stolz auf sie!
Die meisten Leute auf dem Netz kennen und beurteilen Dich nur über das, was Du in Postings oder Mails schreibst. Versuche daher, dein Posting leicht verständlich zu verfassen.

5. Nimm Dir Zeit, wenn Du einen Artikel schreibst!
Einige Leute denken, es würde ausreichen, einen Artikel in zwei Minuten in den Rechner zu hacken. Besonders im Hinblick auf die vorangegangenen Punkte ist das aber kaum möglich. Du solltest Dir Zeit nehmen, um einen Artikel zu verfassen.

6. Achte auf die "Betreff:"-Zeile!
Wenn Du ein neuen Tread eröffnest, achte bitte besonders auf den Inhalt der "Betreff:"-Zeile. Hier sollte in kurzen Worten (möglichst unter 40 Zeichen) der Inhalt des Postings beschrieben werden, so das ein Leser entscheiden kann, ob er von Interesse für ihn ist oder nicht.

7. Vorsicht mit Humor und Sarkasmus!
Achte darauf, dass Du deine sarkastisch gemeinten Bemerkungen so kennzeichnest, dass keine Missverständnisse provoziert wird.
Bedenke: In einem schriftlichen Medium kommt nichts von deiner Mimik und Gestik rüber, die Du bei persönlichen Gesprächen benutzen würdest.
Im Netz gibt es für diesen Zweck eine ganze Reihe von Symbolen; die gebräuchlichsten sind ": " und ": ".

8. Kürze den Text, auf den Du Dich beziehst, auf das notwendige Minimum! Mache Dir zur Angewohnheit, nur gerade so viel Originaltext zu zitieren, dass dem Leser der Zusammenhang nicht verloren geht. Das ist
a) wesentlich leichter zu lesen und zu verstehen und
b) keine Verschwendung von Ressourcen.

9. Es ist völlig legal, kurze Auszüge aus urheberrechtlich geschützten Werken zu informationellen Zwecken zu posten. Was darüber hinaus geht, ist illegal. Zu den urheberrechtlich geschützten Werken gehören unter anderem Zeitungsartikel, Liedtexte, Programme, Bilder etc. Ebenfalls illegal ist es, mit Wort und/oder Bild zu Straftaten aufzurufen oder zumindest Anleitungen dafür zu liefern.

10. Vermeide es Wörter nur in Großbuchstaben zu schreiben, denn dieses wird in Foren und in Chats als anschreien gewertet.






Verlosung


Gewinne mit HEBA und TreffpunktEltern eine Einschlagdecke oder ein Rucksack oder ein Paar Lauflernschuhe oder sogar einen Hängesessel.

Hier gehts zur Verlosung



Buchtip