13
Fan werden   Suchen auf TreffpunktEltern
Navigation
· Startseite- News

· Shop/Bücher und mehr...


· Forum

· Familienrecht
  BGB (Gesetzestexte)
  Unterhalt Allgemein
  Unterhaltstabellen
  Düsseldorfer Tabelle
  Unterhalt fürs Kind
  Unterhalt Ehegatten
  Leitlinien Unterhalt
  Verfahrenskostenhilfe
  Scheidung
  Umgangsrecht
  Sorgerecht
  Kinder und Trennung

  Vaterschaftstest


· Schwangerschaft
  Schwangerschaftsanzeichen
  Schwanger was nun
  Schwangerschaftswochen
  Schwangerschaftskalender
  Ernährung
  Der Mutterpass
  Schwangerschaftstest
  Schwangerschaftsvorsorge
  Risiken und Infektionen
  Gestose
  Hebamme
  Schwanger und HarzIV

· Geburt
  Phasen der Geburt
  Die Wehen
  Verschiedene Geburtsorte
  Die Wahl der Klinik
  Die Kliniktasche
  Der Geburtstermin
  Hypnose und Geburt
  Akupunktur und Geburt
  Nach der Geburt
  Stillen

· Eltern
  Erziehung
  Kindergeld
  Elterngeld
  Elternzeit
  Partnerschaft
  Mutterschutzgesetz
  Haushaltshilfe
  Hund und Familie


· Kinder
  Baby
  Kleinkind
  Schulkind
  Jugendliche
  Geburtstagspartys
  Freizeit
  Kindermund
  Gesundheitsthemen
  Kinderkrankheiten
  ADS - ADHS
  Vorsorgeuntersuchungen
  Rechte des Kindes







Info
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutzerklärung


                  Neues zum Thema Eltern und Kinder                    
(21.02.2014) ARD-Reportermagazin „neuneinhalb“ ändert Programm...
(09.01.2014) Stollenstrolche - Deutschlands tollste Kindertore
(04.12.2013) Kindergeld auch für verheiratete Kinder und weiter...
(02.12.2013) Computerspiele auf dem Wunschzettel
(12.11.2013) Adventskalender mit Rabe Theo von HABA
(11.10.2013) Zum heutigen Mädchentag erstrahlt der Hamburger Mi...
(23.09.2013) Impfpflicht für Kinder
(20.09.2013) Wir können LESEN - ein Angebot für Hamburger Kinde...
(12.09.2013) Schulpflicht geht vor Religionsfreiheit
(12.09.2013) Tag der Zahngesundheit am 25. September

weitere News
 

Sanfte Medizin - Schonend mit der Kraft der Pflanzen gegen Infekte

Viele Menschen setzen regelmäßig auf Arzneimittel aus der Natur. Sie versprechen sich vor allem weniger Nebenwirkungen. Am häufigsten gelangen Naturheilmittel gegen Erkältungen zum Einsatz, beliebte Anwendungen sind auch Magenbeschwerden, Kopfschmerzen, Verdauungsbeschwerden und Nervosität. Nicht einmal jeder Dritte fühlt sich über Naturmedizin ausreichend informiert





Ob und wie Pflanzen genau wirken bleibt häufig unerkannt. Manche Produkte sind als Arznei zugelassen andere wiederum gelten als Nahrungsergänzungsmittel. Es gibt Pillen, Pflanzen Tees in diesen stecken die homöopathischen Mittel. Die Konzentration und die Qualität ist sehr unterschiedlich und hängt oft von der Herkunft der Ware ab. Wichtig ist das diese eine Zulassungsnummer haben und man sollte es in den Apotheken kaufen. So hat man eine Sicherheit das es sich um Stoffe handelt die eine Wirksamkeit haben. Naturheilmittel wirken sehr gut bei allen Infektionen. Sie wirken nicht nur gegen Bakterien sondern auch gegen Viren und diese sind meisten für Erkältungskrankheiten die Ursache. In der nachfolgenden Tabelle stellen wir eine kleine Auswahl bewährter Mittel vor, die das Immunsystem schützen und auch stärken.





Name Anwendung Wirkungsweise Anwendung Achtung: Das gilt für Kinder
Efeu Bei Husten und Bronchitis Stoffe aus den Blättern die verflüssigen zähen Schleim. In Tropfen oder Saftform Nur als Fertigpräparat zu verwenden.
Eukalyptus Bei Atemwegserkrankungen Ätherisches Öl der Blätter wirkt schleimlösend, antibakteriell und  krampflösend. Als Salbe, Kapseln oder als Lösung zum inhalieren. Vorsicht bei Kleinkindern unter zwei Jahren das nichts ins Gesicht kommt.
Kamille Bei Halsweh Das ätherische Öl der Blüten besitzt entzündungshemmende und wundheilende Kräfte. Eine Gurgellösung wirkt gegen Halsweh und Heiserkeit oder zum inhalieren gedacht. Kinder dürfen erst inhalieren wenn sie
Kapland- Pelargonie Bei akuter Bronchitis und Nebenhöhlenentzündung Wurzelauszug, der die Flimmerhärchen stimuliert und das Abhusten erleichtert Tropfen als Fertigarznei zu kaufen Geeignet für Kinder ab 1 Jahr
Kiefer Bei Schnupfen und Husten Schleimlösend und erleichtern so das Abhusten. Als Balsam zum einreiben oder zur Inhalation. Inhalationen nur bei Kindern die älter sind als 2 Jahre. Vorsicht bei Asthmatikern.
Primeln Bei Husten Bewirken das der Schleim leichter abgebaut werden kann. Als Tee oder Fertigsaft Für kleinere Kinder in   Kombination mit Thymian.
Salbei Bei Husten und Entzündung im Rachenraum Wirkt entzündungshemmend   und Bakterien abtötend Bonbons zum lutschen oder als Gurgellösung
Spitzwegerich Bei trocknem Husten In den Blättern sind Stoffe die den Hustenreiz besänftigen, wirkt leicht antibakteriell Als Saft oder Tee Der fertige Saft enthält unter Umständen viel Zucker
Thymian Husten oder Bronchitis Wirkt stimulierend auf   die Bronchien, unterstützen des Schleim abhusten und wirken antibakteriell Als Tee, Tropfen, Saft oder als Bad.



Milch mit Honig ist auch ein prima Hausmittel, es lindert bei akuten Erkältungen das unangenehme Kratzen im Hals und auch den Hustenreiz.


Beachten Sie bitte:

Jede Selbstbehandlung hat ihre Grenzen. Wenn die Behandlung erfolglos bleibt, die Erkrankung stetig an Schwere zunimmt, bzw. keinerlei Besserung eintritt sollten Sie sich medizinischen Rat einholen.








Buchtipp





Anzeigen